Merkel: Unkrautzupfen hilft beim Denken

2Kommentare
Merkel: Unkrautzupfen hilft beim Denken
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel rät stressgeplagten Menschen: “Auch mal innehalten! Gelegentlich einen Termin absagen, das Handy oder den Laptop ausschalten”, sagte Merkel der Illustrierten “Bunte”.

Nachdenken könne sie vor allem beim Kochen oder beim Musikhören in ihrer Wohnung – “aber auch beim Unkrautzupfen im Garten ist mir schon der eine oder andere kluge Gedanke gekommen”.

Sie zwinge sich dazu, gelegentlich eine Ruhepause einzulegen: “Wenn ich ein paar Stunden Zeit für mich habe, fühle ich mich geistig freier und denke dann auch gern schwierige Aufgaben durch”, fügte die CDU-Vorsitzende hinzu. Zeit zum Nachdenken finde sie auf langen Flügen, “wenn kein Telefon stört”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel