Mauerbach: Begräbnisse am Donnerstag

Akt.:
Nach dem Vierfachmord in Mauerbach (Bezirk Wien-Umgebung) sollen am Donnerstag kommender Woche (26. Jänner) die Begräbnisse für die Opfer stattfinden.

„Offiziell ist das nicht. Seitens der Gemeinde gibt es diesbezüglich keine Auskünfte“, sagte Peter Mayer, zuständiger Bearbeiter im Sekretariat der Marktgemeinde Mauerbach, auf Anfrage der APA.

Am 9. Jänner hatte ein 50-Jähriger vier seiner fünf Töchter umgebracht und seine Frau (45) krankenhausreif geprügelt. Die im Erdgeschoß des Hauses lebende 80-jährige Großmutter hatte von der Tat nichts mitbekommen, die älteste Tochter (21) fand die toten Geschwister.

Auf der Sophienalpenstraße beging der Frühpensionist Selbstmord, als ihn die Polizei stoppte. Den Ermittlungen zufolge dürfte das Tatmotiv extreme Existenzangst gewesen sein – das Haus der Familie sollte versteigert werden. Eine Ersatzwohnung stand aber schon bereit. Die verletzte 45-Jährige wurde am Montag aus dem Krankenhaus Tulln entlassen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen