Marx Project @ Marx Halle

Akt.:
Der Pop-Up Club Marx Project bedient gerne Fans von Drum and Bass
Der Pop-Up Club Marx Project bedient gerne Fans von Drum and Bass - © Andy C.
Das Marx Project, ehemals bekannt unter Marx Halle, wiederum bekannt als Rinderhalle, ist ein neuer Pop-Up Club der sich vorwiegend technoider Musik widmet.

Der Pop-Up-Club in den altehrwürdigen Rinderhallen überzeugt nicht nur mit einer gewaltigen Soundanlage sondern auch mit zahlreichen grandiosen Acts. Auf einem riesen Floor wird zu Party geladen. Vor allem  Drum’N’Bass- Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Aber nicht nur getanzt wird im Marx-Project! Auch internationale Show Größen wie The Cure oder Kaberettisten wie Niavarani und Mittermayer geben sich in den alten Hallen die Ehre.

Adresse: Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien
Telefon: + 43 (1) 888 55 25

Öffentliche Erreichbarkeit: mit der “74A, 80A und S7”

Weitere Infos

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung