Mann masturbierte vor Kindergarten-Kindern in Korneuburg: Fahndung

Dieser Mann wird gesucht
Dieser Mann wird gesucht - © BilderBox.com (Sujet) / LPD NÖ
Die niederösterreichische Polizei sucht mittels Phantombild nach einem Mann, der nahe einem Kindergarten in Korneuburg dabei beobachtet wurde, wie er masturbierte.

Unter dem Verdacht der sexuellen Belästigung und öffentlichen geschlechtlichen Handlungen wird ein bislang unbekannter Täter gesucht, der sich am 1. April 2016 gegen 10.45 Uhr im Nahbereich eines Kindergartens im Stadtgebiet von Korneuburg aufhielt.

Mann masturbierte vor Kindergarten-Kindern in Korneuburg

Der Mann soll neben einem Baum gestanden sein und onaniert haben. Die Kinder, die sich zu diesem Zeitpunkt im Freibereich des Kindergartengeländes aufhielten, wurden umgehend in das Gebäude geschickt. Als der Unbekannte von der Kindergärtnerin angesprochen wurde, flüchtete er in unbekannte Richtung. Nun liegt ein Phantombild des Mannes vor.

Täterbeschreibung:
Mann, ca. 55–60 Jahre, kurze, dunkelbraune Haare, hohe Stirn und Geheimratsecken, trug eine Brille mit dunklem, dicken Rahmen, bekleidet mit einem bräunlichem Pullover mit Querstreifen und blauer Jeans.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Korneuburg unter der Telefonnummer 059133-3240 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen