Manfred Baumann: Limitierter Fine Nude Art Kalender 2013

Der Fine Nude Art Kalender von Manfred Baumann ist streng limitiert. Der Fine Nude Art Kalender von Manfred Baumann ist streng limitiert. - © photos by ManfredBaumann.com
Jedes Jahr versucht Starfotograf Manfred Baumann aufs Neue mit seinen Fotografien das Gewohnte zu verlassen und Geschichten zu erzählen, aber auch zu polarisieren. In diesem Jahr zeigt er, dass auch mollig sexy ist und das kirchliche Zölibat endlich fallen sollte. Der Fine Nude Art Kalender von Manfred Baumann ist auf 1.500 Stück limitiert.

Manfred Baumann über seine Aufnahmen: “Wer schaut sich schon gerne einen langweiligen Film im Kino an?  – A photo is the first step for moving pictures – Ich versuche erst gar nicht etwas schon oft Dagewesenes zu fotografieren! Mit meinen Fotografien will ich dem Betrachter eine spannende Geschichte erzählen und seine Phantasie anregen. Der Vorteil bei Fotos ist, dass die Handlung im Kopf entsteht und jeder für sich selbst entscheiden kann wie er dieses interpretiert, wofür ich den Anstoß gebe. Wenn man vor einer meiner Fotografien in einer Galerie mehr als ein Mal stehen bleibt und der man immer noch etwas Neues entdeckt, dann habe ich mein Ziel erreicht.“

Werbung

Fine Nude Art Kalender von Manfred Baumann

Am Cover und am Sujet des Monats August ist auch heuer wieder seine Muse und Ehefrau Nelly Baumann abgebildet, die laut Manfred ausschlaggebend für seinen Erfolg ist. Der Wiener Manfred Baumann, mit Zweitwohnsitz in Los Angeles, ist in den letzten Jahren zu einem der bedeutendsten und bekanntesten Fotografen unserer Zeit geworden. Aufgewachsen im 13. Bezirk, kam er durch seinen Großvater zur Fotografie. Seine Leidenschaft entdeckte er bereits im 10. Lebensjahr als ihm dieser die Spiegelreflexkamera PRAKTIKA schenkte.

Inspiriert von den Kriegs- und Landschaftsaufnahmen entwickelte Manfred über die Jahre ein Gespür für diese Kunst. Der stark limitierte Kalender kann über die offizielle Website www.manfredbaumann.com signiert bestellt werden.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT