Maibaum während der Fahrt von Auto aus zersägt: Video

Akt.:
Unglaublich Szenen bekam man in NÖ zu sehen.
Unglaublich Szenen bekam man in NÖ zu sehen. - © Screenshot Youtube
Wilde Szenen spielten sich am Wochenende im niederösterreichischen Bezirk Mistelbach ab. Während der Fahrt versuchten Jugendliche von einem Kleintransporter aus einen Maibaum zu zersägen. Um das zu verhindern, fuhr ein weiterer PKW waghalsige Schlangenlinien.

Den Versuch der Paasdorfer Jugend ihren Maibaum vom Mistelbacher Wald nach Hause zu bringen, nutzte die Staatzer Jugend für einen “Überfall”. Vorne an einem Traktor befestigt, hinten auf einen PKW gelegt, sahen die Jugendliche eine günstige Gelegenheit, um sich mit einem Kleintransporter in die Mitte des Baumes zu setzen und ihn während der Fahrt von dort aus zu zersägen. Als der Lenker des PKWs das Vorhaben bemerkte, versuchte er den Angriff mit waghalsigen Zickzack-Bewegungen abzuwehren. Mit geringem Erfolg, denn dadurch brach der Maibaum entzwei.

„Das ist kein Brauchtum mehr, das geht zu weit“, ärgert sich Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber laut eines Berichts der NÖN und kündigt an, dass die Verantwortlichen des Kettensägenüberfalles angezeigt werden.

(Red/JES)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen