Lukas Resetarits beschimpft Tom Cruise und fordert “Mission Impossible”-Boykott

Akt.:
1Kommentar
Lukas Resetarits beschimpfte Tom Cruise und rief zum Boykott von “Mission: Impossible 5″ auf
Lukas Resetarits beschimpfte Tom Cruise und rief zum Boykott von “Mission: Impossible 5″ auf - © APA / APA
Aufregung und Vorfreude herrscht um die Weltpremiere von “Rogue Nation”, die am Donnerstag in der Wiener Staatsoper stattfindet. Hauptdarsteller Tom Cruise weilt in der Stadt, eine tagelange Ringsperre wurde verhängt. Höchst erbost darüber zeigt sich jedoch Kabarettist Lukas Resetarits auf Facebook.

Die Fan-Freude ist riesig, die Welt schaut nach Wien, wenn am Donnerstag der Staatsoper die Weltpremiere des fünften “Mission: Impossible”-Films mit Hauptdarsteller Tom Cruise über die Bühne geht. Für die Bundeshauptstadt ist dies ein absolutes Highlight, denn Wien richtet damit erstmals überhaupt die Weltpremiere eines Hollywoodfilms in dieser Größenordnung aus.

Ringsperre für Tom Cruise-Film

Seit Dienstagabend weilt der Hollywoodstar in Wien und lobte die Stadt in den höchsten Tönen. Allein 2.500 Anhänger werden in einer eigenen Fanzone am roten Teppich erwartet und hoffen auf Autogramme, die der Star für gewöhnlich großzügig verteilt. Ein gehöriger Dorn im Auge dürfte dieses Event jedoch Kabarettist Lukas Resetarits sein – dieser beschimpfte den Star auf seinem Facebook-Account massiv und rief zum Film-Boykott auf. Denn die Ringstraße ist im Zuge des Events zwischen Schwarzenbergplatz und Babenbergerstraße seit Mittwoch gesperrt und bleibt dies noch bis Freitagfrüh um 5 Uhr – und für diese Maßnahme hat Resetarits offenbar wenig Verständnis.

Lukas Resetarits ruft zu “Mission: Impossible”-Boykott auf

Resetarits wettert auf Facebook gegen Event und Star, nennt den Film “entbehrlich”, teilt auch gegen die Magistrate der Stadt Wien gehörig aus, welche die Ringsperre genehmigten. Dazu wirft er die Frage auf: “WER HAT EUCH INS HIRN GESCH……???” und appelliert an die Leser, das “Machwerk” aus diesen Gründen zu boykottieren.

MISSION IMPOSSIBLE?? Possible in ViennaOder: Die Privatisierung des öffentlichen RaumesMittwoch, 22.07.2015, der heiß…

Posted by Lukas Resetarits on Mittwoch, 22. Juli 2015

Teils ernetete Resetarits dafür auf Facebook Zustimmung, teils aber auch Kritik – “Eine entbehrliche Wortspende von Lukas Resitarits” schrieb etwa ein User.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel