LIVE: SK Sturm Graz gegen SK Rapid Wien im Bundesliga-Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel SK Stum Graz gegen SK Rapid Wien ab 16.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel SK Stum Graz gegen SK Rapid Wien ab 16.30 Uhr. - © APA
Nach dem erfolgreichen Wiener Derby und der Eroberung der Tabellenspitze trifft Rapid Wien am Sonntag auf Verfolger SK Sturm Graz. Wir berichten ab 16.30 Uhr live vom Spiel in unserem Ticker.

Vier Punkte liegen die Hütteldorfer derzeit vor ihrem ersten Verfolger. Bis Freitagmittag waren 12.700 Karten verkauft, die UPC-Arena in Graz dürfte im Duell Erster gegen Zweiter damit fast ausverkauft sein.

Rapid Wien blickt nicht auf die Tabelle

“Mir ist die Tabelle im Moment wurscht, komplett wurscht”, versicherte Barisic. “Das Spiel an sich ist für uns wichtig.” Zumal es auch einen Lerneffekt berge. Barisic: “Es wird hitzig, auch von der Atmosphäre her. Das sind Spiele, die uns weiterbringen.”

Nach dem Gastspiel bei Sturm empfangen die in Hochform befindlichen Wiener am Mittwoch im Hinspiel des Champions-League-Play-offs Schachtar Donezk. Im Hinblick darauf werden die Grün-Weißen wieder einmal rotieren. Innenverteidiger Christopher Dibon fällt mit einer leichten Adduktorenverletzung aus, dazu dürfte der eine oder andere Offensivspieler eine Pause erhalten.

Sturm Graz erwartet absolutes Spitzenspiel

Sturm-Trainer Franco Foda rechnet deswegen aber noch lange nicht mit einem Qualitätsverlust. “Rapid spielt im Moment wirklich einen sehr, sehr guten Fußball. Nicht nur in der Meisterschaft, sondern auch international”, erinnerte der Deutsche. Wer Favorit ist, sei “zweitrangig”. Foda: “Uns erwartet ein absolutes Spitzenspiel mit vielen Emotionen. Wir sind zu Hause immer in der Lage, gegen jede Mannschaft zu gewinnen.” “Sie haben viel Qualität im Spiel nach vorne, aber sie haben auch ihre Schwächen”, sagte Foda über den saisonübergreifend 16 Liga- und auch 16 Pflichtspiele ungeschlagenen Tabellenführer. “Wir versuchen, diese Schwächen, die Rapid auch hat, die jede Mannschaft der Welt hat, auszunutzen.”

Wie Rapid ist auch Sturm in der Liga noch ungeschlagen. “Bei zwei Mannschaften, die sich fast auf Augenhöhe befinden, entscheiden Kleinigkeiten und Details”, erklärte Foda. “Wir werden alles tun, um dieses Spiel zu gewinnen.” Nicht nur personelle Umstellungen seien denkbar. Foda: “Es ist durchaus möglich, dass wir die eine oder andere Änderung vornehmen und vielleicht auch an der taktischen Ausrichtung mal etwas ändern.”Zwar hat Sturm von den vergangenen 15 Ligaheimspielen nur eines verloren. Zu Hause kamen die Steirer zuletzt aber fünfmal in Serie nicht über ein Remis hinaus. Barisic warnte dennoch vor deren Offensive und Umschaltspiel. “Sie haben individuell hoch veranlagte Spieler, die jederzeit imstande sind, ein Spiel zu entscheiden”, sagte der Rapid-Coach über Jungstar Donis Avdijaj und Co. “Der Schlüssel ist es, ihre Offensivabteilung in Griff zu bekommen.”

Wir berichten am Sonntag ab 16.30 Uhr live vom Spiel SK Sturm Graz gegen SK Rapid Wien im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen