Leserreporterin beobachtet Feuerwehr-Einsatz in der Prater Hauptallee

Akt.:
Leserreporterin beobachtet Feuerwehr-Einsatz in der Prater Hauptallee
Als Nikolina S. am Montagnachmittag an der Prater Hauptallee vorbeifuhr, wurde sie auf eine Polizeiabsperrung rund um einen Baum aufmerksam. Auch die Feuerwehr war vor Ort.

“Zwei Polizeiautos und zwei Feuerwehrfahrzeuge hab ich da gesehen. Laut Aussagen der Passanten dürfte es sich um ein in Not geratenes Eichkätzchen oder um einen abgebrochenen Ast handeln. Ich tippe eher auf Letzteres”, so Nikolina S.

Einsatz in der Prater Hauptallee

“Genau hab ich das nicht verfolgt, aber das war ein riesen Aufwand, der hier betrieben wurde und mich zum Schmunzeln brachte”, meinte unsere Leserreporterin, die uns Bilder vom Einsatz zukommen ließ.

VIENNA.at fragte bei der Feuerwehr nach. Pressesprecher Gerald Schimpf berichtete von dem Einsatz, der um 16 Uhr in der Prater Hauptallee stattgefunden hatte.

Gebrochener Ast entfernt: Sperre der Hauptallee

Wegen eines abgebrochenen Astes, der im Baum hing, sei zunächst die Polizei verständigt worden. Die Feuerwehr sei daraufhin mit einer Drehleiter ausgerückt, um den Ast abzuschneiden. Die Hauptallee sei Schimpf zufolge von der Polizei gesperrt worden, bis der Ast entfernt und keine Gefahr für die Prater-Besucher mehr zu befürchten war. Gegen 16:30 Uhr sei der Einsatz beendet gewesen, so der Sprecher.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen