Langenzersdorf: Tote Frau aus Wien in Badeteich gefunden

Akt.:
Die Leiche wurde am Sonntagvormittag in einem Badeteich im Bezirk Korneuburg entdeckt.
Die Leiche wurde am Sonntagvormittag in einem Badeteich im Bezirk Korneuburg entdeckt. - © pixabay.com/Symbolfoto
Am Sonntag in der Früh wurde in einem Badeteich bei Langenzersdorf eine tote Frau von einem Jogger und einer Spaziergängerin entdeckt. Die Todesursache ist noch unklar.

Im Badeteich Seeschlacht in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) ist Sonntagfrüh eine tote Frau gefunden worden. Laut Staatsanwaltschaft Korneuburg wurde eine Obduktion angeordnet, diese soll in den nächsten Tagen durchgeführt werden. Bezüglich der Todesursache sei zurzeit alles offen, erklärte Staatsanwalt Friedrich Köhl.

Obduktion soll Todesursache klären

Die Leiche wurde von der Feuerwehr geborgen. Außerdem sei eine Handtasche mit Personaldokumenten gefunden worden, wodurch die Identität der Frau bekannt sei, so Köhl. Laut Köhl ist die Identität der Toten bekannt, es handelt sich um eine Frau aus Wien. An der Leiche seien keine sichtbaren Zeichen von Gewalteinwirkung erkennbar gewesen.

Frau soll aus Wien stammen

Laut Online-Bericht der Tageszeitung “Heute” soll die Frau am Sonntag um 2.00 Uhr von ihrem Freund weggegangen sein. Weiters soll sie in der Rotlicht-Szene aktiv gewesen sein. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde dies nicht kommentiert.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen