Kulturherbst bietet zahlreiche Highlights für Opernfreunde

Opernbegeisterte können sich unter anderem in der Staatsoper über zahlreiche Kulturhighlights freuen.
Opernbegeisterte können sich unter anderem in der Staatsoper über zahlreiche Kulturhighlights freuen. - © APA/HERBERT NEUBAUER (Sujet)
Auch heuer lockt der kommende Kulturherbst wieder mit zahlreichen Highlights. Neben “La Traviata” oder “Die Zauberflöte” können sich Opernfreunde auch auf selten gespielte Stücke wie “La Fanciulla del West” freuen.

Nach dem traditionellen Tag der offenen Tür am 1. September startet die Wiener Staatsoper am 3. September mit Verdis “La Traviata” in die neue Saison. Die erste Premiere folgt aber erst am 5. Oktober mit Giacomo Puccinis selten gespielten “La Fanciulla del West” unter Franz Welser-Möst mit Nina Stemme und Jonas Kaufmann in den Hauptrollen. Als Wiederaufnahmepremiere folgt am 25. Oktober Donizettis “Anna Bolena” und am 26. Oktober die Premiere von Elisabeth Naskes Kinderoper “Das Städtchen Drumherum”. Am 17. November steht dann eine Neuinszenierung von Mozarts “Zauberflöte” durch Moshe Leiser mit Christoph Eschenbach am Pult auf dem Programm, während am 23. November im auslaufenden Jubiläumsjahr Christine Mielitz’ Deutung von Benjamin Brittens “Peter Grimes” nach sieben Jahren wiederaufgenommen wird.

Brandauer bei Kulturherbst im Theater an der Wien

Im Theater an der Wien eröffnet man die neue Saison auch heuer traditionell nicht mit einer Oper. Dieses Mal liest am 11. September Klaus Maria Brandauer Richard Wagners Erzählung “Eine Pilgerfahrt zu Beethoven”. Die erste Premiere lässt aber nicht lange auf sich warten, denn am 16. September wird Strawinskis “The Rake’s Progress” in der Regie von Martin Kusej mit hochkarätiger Besetzung wiederaufgenommen. Die kompositorische Antwort darauf folgt am 13. Oktober, wenn Iain Bells “A Harlot’s Progress” unter anderen mit Diana Damrau uraufgeführt wird. Klassischer wird es dann am 13. November mit Mozarts “Idomeneo” unter der Regie von Damiano Micheletto mit Marlies Petersen. Und musikhistorisch interessant wird es im Dezember, wenn Schuberts Oratorienfragment “Lazarus” von Regisseur Claus Guth mit Stücken von Charles Ives kombiniert wird.

In der vom Theater an der Wien bespielten Kammeroper startet man am 23. September mit Händels “Semiramide” unter der musikalischen Leitung von Alan Curtis. Am 25. November widmet sich das Junge Ensemble dann Rossinis schwungvoller “La Cenerentola”.

 “Zauberflöte” zum Auftakt in der Volksoper

Die Volksoper startet heuer mit Mozarts Klassiker “Die Zauberflöte” in den Kulturherbst, die “Fledermaus” folgt einen Tag darauf. Bis zur blutigen ersten Premiere müssen Volksopern-Freunde dann bis zum 14. September warten, wenn Matthias Davids den serienmörderischen Musicalklassiker “Sweeny Todd” mit Direktor Robert Meyer in einer der Hauptrollen inszeniert. Am 19. Oktober stehen dann mit “Märchenwelt Ballett” Arbeiten der beiden Choreografen Andrey Kaydanovskiy und Vesna Orlic zu russischer Musik am Spielplan, bevor man am 16. November mit “Il Trovatore” gerade noch rechtzeitig den Jahresjubilar Giuseppe Verdi würdigt. Die letzte Premiere des Jahres gehört aber wieder Hausregent Johann Strauß mit “Eine Nacht in Venedig”, die am 14. Dezember stattfinden wird.

Wiener Taschenoper auf Tour

In der freien Szene startet die Neue Oper Wien am 17. September mit der Uraufführung von Simon Voseceks Frisch-Adaption “Biedermann und die Brandstifter” im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien, bevor am 25. Oktober Peter Eötvös’ “Paradise Reloaded (Lilith)” im Wiener Museumsquartier folgt. Die Wiener Taschenoper geht hingegen mit dem Programm “Karlheinz Stockhausen für kleine und große Kinder ab 8 Jahren” ab 22. November auf Tour vom Dschungel Wien über die Oper Graz bis nach München und Moskau.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen