Katzi vs. Mausi: Krieg im Hause Lugner

5Kommentare
Katzi vs. Mausi: Krieg im Hause Lugner
Am Donnerstag wurde Anastasia Sokol, die Freundin von Richard Lugner, aus dem Krankenhaus in Sharm El Sheikh entlassen. Jetzt tauchen neue Fakten auf, weshalb das Katzi ins Krankenhaus musste.

Aus der Idylle wurde Chaos. So könnte man den Urlaub der Familie Lugner in Sharm El Sheikh in wenigen Worten zusammenfassen. Der traurige Höhepunkt der ATV-Dreharbeiten: Anastasia Sokol alias Katzi wurde wegen einer Überdosis an Abführmittel ins Krankenhaus eingeliefert, musste sogar auf die Intensivstation.

Der Grund für den Zusammenbruch war aber nicht nur, dass Katzis Opa beim Terroranschlag in Moskau schwer verletzt wurde. Schon seit Beginn der Karwoche tobt in Ägypten ein Familienstreit. Wie “Österreich” berichtet, sind auch Lugners Ex-Frau “Mausi” Christine, Tochter Jaqueline und ihr Freund Helmuth und Ex-Schwiegermutter Martha Haidinger mitgereist.

“Es hätte ein idyllischer Urlaub werden sollen, aber Katzi ist eifersüchtig auf Mausi”, verrät ATV Programmchef Martin Gastinger in der Zeitung. Das Problem: Lugner ist zu verliebt, um sich gegen das Katzi durchzusetzen.

Richard Lugner sagt: “Anastasia fühlt sich von Mausi schlecht behandelt.” Die Dreharbeiten von ATV laufen schon lange nicht mehr nach Plan. Nach Streitereien wurde die Familie kurzfristig sogar getrennt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel