Katzi exklusiv: So wird das Opernball-Kleid von Lugners Freundin

1Kommentar
Dieses Team steckt hinter dem Opernball-Kleid von Anastasia "Katzi" Sokol.
Dieses Team steckt hinter dem Opernball-Kleid von Anastasia "Katzi" Sokol. - © Vienna.at
Vienna.at war exklusiv in der Lugner City vor Ort, als sich Anastasia “Katzi” Sokol ihr Kleid für den Opernball 2012 aussuchte.

Designerin Jeanette Christine und Mario Max zu Schaumburg-Lippe entwerfen zusammen das Opernball-Kleid von Katzi. Maßgeschneidert soll die Robe aus blauer und goldener Seide sein, natürlich bodenlang, mit einer Korsage und einer prächtigen Stola. Katzi war sichtlich aufgeregt, als sie sich am Dienstagnachmittag in der Lugner City für Stoff und Schnitt entschied. Immerhin ist es ihr erstes Kleid, das nur für sie geschneidert wird. Eine modische Premiere sozusagen!

Opernball-Kleid von Katzi: Näherin gefordert

Für Bettina Maria Vögl ist die Arbeit an der Robe eine echte Herausforderung. Bis zum Ball der Bälle am 16. Februar 2012 sind es nur mehr zwei Wochen, in denen es für die Näherin “Gas geben” heißt. Allein die Korsage und die Swarovski-Verzierung sind sehr aufwändig und echte Zeitfresser. An dem Opernball-Kleid von Richard Lugners Freundin wird Vögl ca. 20 Stunden arbeiten.

Lugners Katzi bekommt Robe geschenkt

Wieviel man für so ein Kleid bezahlen muss, darüber wird geschwiegen. Nur soviel: nach oben sind keine Grenzen gesetzt … Für Anastasia Sokol ist das nicht wichtig. Sie muss für das Opernball-Kleid natürlich nichts bezahlen, ein Promi wie das Katzi ist für einen Designer Werbung genug. Allein an diesem Abend wird der Lugner-Clan tausende Male fotografiert, die Bilder werden in der ganzen Welt zu sehen sein. Abhängig vom Stargast, den Richard Lugner am Mittwoch präsentieren wird, könnte der Opernball auch über die europäischen Grenzen hinaus für Aufsehen sorgen.

Designer arbeiten mit Anastasia Sokol am Opernball-Kleid:

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel