Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Judas Priest"-Gitarrist an Parkinson erkrankt: Konzert in Wien bleibt

"Judas Priest"-Gitarrist Glenn Tipton leidet an Parkinson - für ihr Konzert in Wien ist das jedoch keine Absage.
"Judas Priest"-Gitarrist Glenn Tipton leidet an Parkinson - für ihr Konzert in Wien ist das jedoch keine Absage. ©APA-FOTO: HERBERT P. OCZERET
Wie die Metalband Judas Priest auf Twitter bekanntgab, wurde bei ihrem Gitarristen Glenn Tipton Parkinson diagnostiziert. Der Auftritt in der Wiener Stadthalle am 28. Juli ist aber voraussichtlich nicht in Gefahr.

Judas Priest bringen demnächst ihr neues Album “Firepower” heraus und treten am 28. Juli in der Wiener Stadthalle auf. Die schlechte Nachricht: Gitarrist Glenn Tipton muss die Tournee auslassen. Der 70-jährige Musiker ist an Parkinson erkrankt und wird vorerst durch Andy Sneap, der “Firepower” ko-produzierte, ersetzt.

“Es ist wirklich wichtig, dass die Judas-Priest-Tournee gefahren wird”, schrieb Tipton auf der Internetseite der Heavy-Metal-Urgesteine. “Ich verlasse die Band nicht, lediglich meine Rolle hat sich verändert. Es ist nicht auszuschließen, dass man mich auf der Bühne sieht, wenn ich mich dazu befähigt fühle (…).”

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Judas Priest"-Gitarrist an Parkinson erkrankt: Konzert in Wien bleibt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen