Jetzt LIVE: FK Austria Wien gegen LASK Linz im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel Austria Wien gegen LASK Linz abn 18.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel Austria Wien gegen LASK Linz abn 18.30 Uhr. - © APA
Für die Austria Wien zählt heute nur ein voller Erfolg, wenn Tabellenfünfter LASK Linz im Ernst Happel Stadion zu Gast ist. Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Bundesligamatch im Ticker.

“Wir haben gegen Rapid unser Minimalziel erreicht, sind gut aus den Startlöchern gekommen. Jetzt müssen wir gegen den LASK unbedingt gewinnen, um ihn zu überholen”, gab Austria Wien-Trainer Fink die Marschroute vor. Der Druck für seine Truppe ist groß, hat man doch im Kampf um den angepeilten Europacup-Platz, den die Top-Vier-Teams sicher haben, klar Aufholbedarf. “Wir müssen an die sehr gute Leistung vom Rapid-Spiel anschließen, um mit einem Sieg zum LASK aufzuschließen, damit wir wieder dran sind an den Plätzen, wo wir hingehören”, verlautete Sportchef Franz Wohlfahrt, der laut eigenen Angaben “keine Gedanken mehr” an die Derby-Vorfälle der letzten Woche verschwendet.

Austria Wien will Bundesligamatch dominieren

Besonders warnte er vor den Offensivkräften Joao Victor und Samuel Tetteh. “Sie haben Schnelligkeit dazugewonnen, von daher ist das auch eine ihrer Waffen”, so Fink. Geht es nach ihm sollen die nicht zur Geltung kommen. “Der LASK ist im Moment sehr gut drauf, aber wir müssen schauen, dass wir ihnen unser Spiel aufdrücken, das Spiel dominieren”, betonte Austrias Trainer. Eine Kontertaktik wie zuletzt gegen Rapid ist daher nicht gefragt.

Der von seinem Mittelfußknochenbruch genesene Rechtsverteidiger Florian Klein könnte sein Comeback geben, ist laut Fink auch ein “Thema” für die Startformation. Sonst wurde die Ausfallsliste nicht kleiner. Das wird sich nächste Woche ändern. Innenverteidiger Michael Madl sollte “Mitte nächster Woche” wieder ins Training einsteigen können. Mittelfeldspieler Alexander Grünwald und Innenverteidiger Heiko Westermann sollten in “zwei, drei Wochen” wieder mit der Mannschaft trainieren können.

LASK Linz will lästig sein

Bei den Linzern kehrt der zuletzt kranke Philipp Wiesinger in den Kader zurück. “Es wird darauf ankommen, lästig zu sein und die Austria nicht in den Spielfluss kommen zu lassen”, ist sich Coach Oliver Glasner bewusst. Den Gegner bezeichnete er als “sehr aggressiv und defensiv gut organisiert”. Er verfüge zudem über extrem viel Geschwindigkeit in der Offensive.

Entscheidend könnten am Samstag auch Standardsituationen sein. “Die sind immer ein Thema bei uns, weil sie helfen können, ein Spiel zu gewinnen. Aber auch die Austria ist immer gefährlich bei ruhenden Bällen”, betonte Glasner. Sein Team liegt als Fünfter voll im Plansoll. “Wir beschäftigen uns nicht mit der Tabellenplatzierung, wollen einmal in der Liga ankommen, müssen den Europacup nicht erreichen. Trotzdem werden wir am Schluss nicht drei Spiele absichtlich verlieren, damit wir nicht Vierter oder Fünfter werden”, erläuterte der 43-Jährige.

Wir berichten heute ab 18.30 Uhr live vom Spiel Austria Wien gegen LASK Linz im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen