Internationaler Tag der Schallplatte

Akt.:
Happy Birthday Schallplatte, Symbolbild
Happy Birthday Schallplatte, Symbolbild - © Markus Hein / pixelio.de
Der 12. August steht ganz im Zeichen der Vinyl-Schallplatte. Das totgeglaubte Tonträgerformat erlebt derzeit sogar einen zweiten Frühling. In den letzten Jahren stieg die Nachfrage nach Plattenspielern rasant an.

Der 12. August ist der internationale Tag der Schallplatte. An diesem Tag im Jahr 1877 erfand Thomas Alva Edison den Phonographen, welche die Basis für die spätere Erfindung der Vinyl-Schallplatte war. Um diesen Tag in Ehren zu halten, feiert die runde Scheibe an diesem Tag Geburtstag.

Die Vinyl-Schallplatte feiert Geburtstag

Unter Musikliebhabern gilt die Vinyl-Schallplatte, auf welchem der Ton analog aufgezeichnet wird, als echte Raritäten. Nach wie vor freut sich dieses Tonträgerformat großer Beliebtheit und das in einer Zeit, in der die CD Verkäufe drastisch nachlassen. Trotz der Hinwendung zum virtuellen Download von Songs, gibt es nach wie vor Liebhaber des Vinyls. Diese haben im Übrigen im Jahr 2001 sogar eine eigene Non-Profit Organisation names  “Vinyl Record Day“  gegründet, welche durch diverse Aktionen, wie das Plattwalzen von CDs, auf sich aufmerksam macht.

Die schwarze Scheibe scheint nichts von ihrer Faszination verloren zu haben und ist trotz der Hinwendung zum MP3, sowie der Krise in der Musiklandschaft gefragt. In den letzten Jahren stieg der Wunsch nach Plattenspielern sogar rasant an.
In der ganzen Welt feiern Liebhaber des Vinyls dessen Geburtstag. In Wien wird unter der Organisation des österreichischen Schallplattenspezialisten  Vinyltom  am Sonntag, den 14. August sogar ein Come-Together veranstaltet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen