Innenverteidiger Christopher Dibon verlängert bei Rapid

Christopher Dibon erhält einen Vertrag bis 2020.
Christopher Dibon erhält einen Vertrag bis 2020. - © APA
Der im Sommer 2017 auslaufende Vertrag mit Rapid Wiens Innenverteidiger Christopher Dibon wurde vorzeitig bis 2020 verlängert.

“Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben, die neue Ära, die wir mit dem Einzug in das neue Zuhause im Sommer starten und mit Titeln krönen wollen”, sage der derzeit verletzte Dibon (Kieferhöhlenbruch).

Andreas Müller, Geschäftsführer Sport bei Rapid, meinte in einer Vereinsaussendung. “Christopher Dibon ist ein absoluter Führungsspieler in unserer Mannschaft und für uns nicht nur aufgrund seiner sportlichen, sondern auch menschlichen Qualitäten sehr wertvoll.” Trainer Zoran Barisic bezeichnete Dibon als “ein echtes Vorbild und durch seine Routine und seinen Charakter eine feste Größe in unserer Mannschaft”. Er sei auch für die vielen jungen Spieler im Kader eine wichtige Ansprechperson geworden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung