Infos für Pendler: Neues Tarif-System bei VOR tritt ab 6. Juli in Kraft

Ab 6. Juli gibt es ein einheitliches VOR-Tarif-System für NÖ, Wien und das Burgenland.
Ab 6. Juli gibt es ein einheitliches VOR-Tarif-System für NÖ, Wien und das Burgenland. - © Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Der Verkehrsverbund Ostregion (VOR) ändert nach mehr als 30 Jahren sein altes Zonensystem: Ab Anfang Juli gibt es dann für Wien, Niederösterreich und das Burgenland ein einheitliches Tarif-System für den öffentlichen Verkehr. Wie das ganze funktioniert, wird im Video erklärt.

Mit dem ab 6. Juli in Kraft tretenden neuen VOR-Tarif-System sollen Pendler und Öffi-Nutzer in Zukunft noch günstiger von A nach B kommen. Der bisherige Zonentarif im Verkehrsverbund Ost-Region sowie die Tarifgruppen im Verkehrsverbund NÖ-BGLD (VVNB) werden zukünftig durch einen neuen Streckentarif ersetzt und die beiden Gebiete zu einem einheitlichen Verkehrsverbund zusammengeführt.

“Die Denksportaufgabe des Zonen-Zählens im VOR entfällt, Ausnahmeregelungen wie Überlappungsbereiche, Stichstrecken gibt es nicht mehr. Und: Es gilt ein Preis für eine Strecke, egal, welches Verkehrsmittel man nutzt“, erläutert VOR-Geschäftsführer Thomas Bohrn den Grundgedanken des neuen Tarif-Sytems.

Das neue VOR-Tarif-System im 90 Sekunden erklärt

Einheitlicher Öffi-Tarif in NÖ, Wien und im Burgenland

Und so einfach soll es gehen: Man nennt Start- und Zielort, der Preis für die individuelle Strecke wird dann automatisch berechnet. Man bezahlt nur für die Strecke, egal ob man den Bus oder die Bahn nutzt. Das soll für alle Tickets gelten: Einzelfahrt, Tageskarte, Wochenkarte, Monats- oder auch Jahreskarte.

Das Top-Jugendticket bleibt erhalten, bei Tickets die über einen längeren Zeitraum gelten können auch weitere Öffis im “Stammnetz” genutzt werden. Einzel- und Zeitkarten, die ausschließlich innerhalb der Kernzone Wien (bisher Zone 100) gelten, sind vom neuen Tarifsystem nicht betroffen.

>> Mehr Infos zum neuen Tarif-System finden Sie hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung