Hotelcheck: Das Monte Mulini in Rovinj

Hotelcheck: Das Monte Mulini in Rovinj
© Hotel Monte Mulini

Direkt an der Adria, in Sichtweite von
Rovinj und inmitten eines Naturparks liegt das erste Fünf-Sterne-Hotel Istriens, das Monte Mulini – &nbps; eine exklusive Adresse in Sachen Urlaub.

Zahlen und Fakten zum Monte Mulini

Mit der Eröffnung 2009 setzte das Hotel Monte Mulini den Grundstein für eine exklusive Destination vor der Traumkulisse der Adriaküste. Das erste Fünf- Sterne-Hotel Istriens unter Leitung von Hoteldirektor Mladen Babić überzeugt mit einer Mischung aus Luxus und Lokalkolorit: Regionale Materialien prägen die Architektur, hochwertige lokale Produkte verwöhnen in der Gourmet- Küche und im mediterranen Spa.

Das Hotel verfügt über 99 Zimmer und 14 Suiten, die alle über einen tollen Blick auf das Meer verfügen. Alle Zimmer erstrecken sich auf 40 m² und wurden in frischen Naturtönen eingerichtet. Grautöne schaffen ein edles Ambiente in den Suiten. Die Ausstattung der Räumlichkeiten umfasst eine individuell regulierbare Klimaanlage und Heizung, Sat-TV mit LCD-Bildschirm sowie Pay-TV, Radio, Safe, Minibar, Telefon und kostenfreiem WLAN-Internetanschluss.

Die 14 luxuriösen Monte Mulini Suiten mit einer Fläche von zirka 60 bis 85 m² befinden sich in einem Nebengebäude des Hotels und bieten somit exklusive Lage und Privatsphäre. Mit Ausnahme von einer erstrecken sich alle Suiten auf zwei Etagen. Neben geräumigen Schlafzimmern verfügen sie über Wohnzimmer mit zusätzlicher Schlafmöglichkeit, einer kleinen Küche und einen Arbeitsbereich.

Tipps der Redaktion:

1) Das kulinarische Highlight des Urlaubs ist ganz klar ein edles Dinner im Fine-Dining-Restaurant Wine Vault des Monte Mulini. Im Wine Vault erwartet Sie eine moderne Variante französisch-mediterraner Küche und 600 exquisite kroatische und internationale Spitzenweine, die das Dinner perfekt umrahmen. Chefkoch Tomislav Gretić sammelte die Erfahrungen für seine Vision in den Küchen internationaler Häuser wie dem Sheraton Hotel Dubai oder dem Dolder Grand Hotel in Zürich. Aber nicht nur das Essen an sich gilt als Highlight auch die Freundlichkeit des Personals. Kellner Dragan macht einem das Essen erst so richtig schmackhaft – vorzüglicher Service, netter Small Talk und Informationen zu den Produkten und Speisen. So sollte Service überall sein.

2) Ein Tagesausflug auf die Insel St. Andreas sollte in Ihrem Programm eingeplant werden. St. Andreas ist eine der schönsten Inseln des Archipels von Rovinj und ist nur eine zehnminütige Bootsfahrt von der Altstadt entfernt. Auf der Insel befindet sich das Hotel Istra, das auch die Tagesbesucher der Insel kulinarisch versorgt. Ein Muss: Auf der Insel gibt es einen Aussichtsturm,  auf dem ein Sonnenuntergang zum unvergesslichen Erlebnis wird.

So bewerten wir das Monte Mulini (im Schulnotensystem)

Service: 1
Freundlich, aufmerksam, hilfsbereit und sehr gut geschult- So sollte Service immer sein.

Atmosphäre: 1
Das Monte Mulini liegt südlich des Yachthafens im größten botanische Garten Istriens, dem Waldpark “Zlatni rt”. Postkarten-Idylle!

Zimmer: 1
Sehr groß, extrem modern und mit jeglichen Komfort ausgestattet. Alle Zimmer verfügen über Meerblick.

Strand: 2-3
Der Strand ist etwas weit weg, aber es wird ein kostenloser Radservice angeboten. Der Beach ist zudem öffentlich.

Spa: 1
Auf 1000 m² kann man die Seele bei derStone Signature Massage”, einer Behandlung mit echten 22-Karat-Goldpartikeln oder in der finnischen Sauna baumeln lassen.

Angebot: 1
Die kroatischen Adria lädt zu Wassersportarten wie Tauchen oder Segeln ein. Zudem gibt es in Rovinj ein vielfältiges kulturelles Angebot. Dieses reicht von Open-Air-Vernissagen bis zu Freiluftkonzerten.

Essen: 1
Regionale Küche auf höchstem Niveau. Im Gourmetrestaurant Wine Vault berät Emil Perdec, einer der Top-Sommeliers des Landes, die Gäste bei der Wahl des passenden Weins.

Preis-Leistung: 2
Kroatien ist für Österreicher noch billig, dies gilt nicht für einen Urlaub im Monte Mulini. Allerdings erfährt man auch ein besonderes Treatment und vielfältiges Angebotdas kostet.

So reisen Sie nach Rovinj an

Bei der Anreise mit dem Auto kann man zwischen zwei Wegstrecken wählen - entweder über Ljubljana (Slowenien, Distanz zu Rovinj: 180km) oder über Triest (Italien, Distanz zu Rovinj: 90km). Die Entfernung zwischen Wien und Rovinj beträgt ca. 560 Kilometer. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Pula, rund 40 Minuten Fahrzeit von Rovinj entfernt. Die internationalen Flughäfen in Rijeka, Triest oder Ljubljana bieten weitere Alternativen. Von Rijeka sind es knapp eineinhalb Stunden, von Triest etwa zwei Stunden Fahrzeit nach Rovinj.

Die Preise im Monte Mulini

Der Übernachtungspreis für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück beginnt bei 276 Euro. Ein Aufenthalt im Monte Mulini ist über Reiseveranstalter wie Design Reisen, art of travel oder airtours buchbar oder direkt über das Hotel unter: Tel. +385 52 636 000; montemulini@maistra.hr.

Weitere Informationen finden sich unter www.montemulinihotel.com.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen