H&M startet neue Sommer-Kampagne mit Plus Size-Model Jennie Runk

Von Amina Beganovic
Akt.:
0Kommentare
Die neue Kampagne mit US-Model Jennie Runk. Die neue Kampagne mit US-Model Jennie Runk. - © H&M
In diesem Jahr setzt H&M bei der Sommer-Bademode auf echte Kurven. Als Testimonial fungiert dabei das Model Jennie Runk, die in einer neuen Kampagne die aktuelle Swimwear-Kollektion von H&M+ präsentiert.

Nicht in Größe XS, sondern in Größe “normaler Durchschnitt” präsentiert sich Jennie Runk als Model für die H&M+ Swimwear-Kollektion 2013. Die Wahl auf das Model fiel dabei ganz bewusst:

“Wir versuchen bei unseren Kampagnen, einen guten Typen-Mix an Models durch die Saison zu zeigen. Wir wollen dabei keine Botschaft und kein Ideal verbreiten, sondern suchten einfach ein Model, das die Kollektion passend repräsentiert. Wir finden, Jennie Runk ist dafür genau die Richtige, wir sind sehr zufrieden mit den Bildern,” heißt es von Seiten des Modehauses.

Werbung

Jennie Runk bezaubert in H&M-Bademode

Was den Natürlichkeitsfaktor (und nicht zuletzt den Sympathiewert) der Kollektion ausmacht: Die neuen Swimwear-Bilder von H&M+ verzichten auf das Retouchieren von kleinen Problemzonen.

Zur Kampagne selbst gab es zudem keine große Ankündigung auf der Homepage des Unternehmens, was den Fotos deutlich den “Sensationsfaktor” nimmt.

Die neue Kampagne mit dem 24-jährigen US-Model Jennie Runk  ist bislang in der Modewelt mit viel Lob registriert worden. Zahlreiche Fashion-Blogs preisen die Fotos als “Schritt in Richtung Normalität”.

Die Stücke der Kollektion sind in den Größen 44-54 zu haben.

Red./(ABE)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen