Akt.:

Frühstücken in Wien: Traditionelle und trendige Lokale zum Brunch in der Stadt

Vom traditionellem bis zum trendigen Frühstück und Brunch gibt es in den Wiener Lokalen alles was das Herz begehrt Vom traditionellem bis zum trendigen Frühstück und Brunch gibt es in den Wiener Lokalen alles was das Herz begehrt - © Symbolbild/Rainer Sturm/ pixelio.de
von Nina Tatschl - Wien ist im Frühstücks- und Brunch-Fieber. Sowohl unter der Woche als auch an den Wochenenden laden zahlreiche Lokale in der Stadt zum Essen am Morgen ein. VIENNA.AT hat erneut eine kleine Liste mit schönen Lokalen zusammengestellt.

Korrektur melden

In ganz Wien gibt es zahlreiche Lokale, die sich für ihre Gäste so einiges einfallen lassen: Von der traditionellen bis hin zur trendigen Küche gibt es in der Hauptstadt ein umfangreiches Angebot, das kaum einen Wunsch offen lässt.

Brunch in Wien: Von Tadition bis Modern

Dass das Wiener Frühstück mehr zu bieten hat, als eine Semmel mit Marmelade und Butter, weiß mittlerweile fast jeder. Das Angebot an Lokalen wächst rasant an, da bleibt es schwer, den Überblick zu behalten. Vom günstigen, bis hin zum etwas dekadenten Frühstück und/oder Brunch, bleiben in Wien kaum noch Wünsche offen. VIENNA.AT arbeitet an einem kleinen Guide durch die Frühstücksszene der Stadt und hat in dieser Woche wieder eine kleine Auswahl an Lokalen getroffen, die mit ihrem Angebot Interesse wecken.

Kaiserpavillon

Nicht nur für Besitzer einer Jahreskarte für den Tiergarten Schönbrunn zahlt sich ein Besuch im Kaiserpavillon aus. Das traditionelle Ambiente versetzt den Besucher in eine perfekte Stimmung, um Kaffee und Frühstück zu genießen. Frühstück gibt es im Pavillon im 13. Bezirk jedoch nur bis 11.00 Uhr. Die Karte ist mit ihrem traditionellem Angebot eher übersichtlich, es gibt aber einige Extras. Frühstücken kann man ab 7,30 Euro.

Café Jelinek

Das Cafe Jelinek im 6. Bezirk zählt zu einem der Taditionshäuser in Wien. Das etwas abgenutzte Mobiliar und der Altwiener Charme, machen das Lokal besonders. Das Angebot zum Frühstück ist recht umfangreich und für Besucher liegen ausreichend Tageszeitungen bereit. Vom Wiener-, bis hin zum Vegetarischen Fit Plus Frühstück kann man ab 5 Euro aufwärts frühstücken.

Das Korb

Das Cafe Korb im 1. Bezirk ist für Vintage Fans genau das richtige. Frühstück gibt es den ganzen Tag ab 6, 90 Euro. Das Angebot konzentriert sich dabei auf die traditionelle Küche. Von verschiedenen Variationen des Wiener Frühstücks gibt es auch verschiedenes vom Ei (Omlette, Spiegeleier und Eier im Glas). Das Lokal ist übrigens nach wie vor ein Raucherlokal. Es gibt jedoch einen Schanigarten.

Café Kandinsky

Im 7. Bezirk gibt es das Café Kandinsky, dass dem Gast unter der Woche zum Frühstück und am Wochenende zum Brunch eine umfangreiche Auswahl bietet. Das Gebäck gibt es vom Biobäcker Kornradl. Neben Schinken- und Käsetellern, gibt es diverse Mehspeisen und Marmeladen zum günstigen Preis (ab 2,50 Euro).

Espresso

Ebenfalls im 7. Bezirk in der Burggasse befindet sich das Espresso. Das Lokal im 50ger Jahre Stil lockt nicht nur Hipster an. Das Frühstücksangebot ist umfangreich: Das kleine Frühstück (2 Semmeln, Butter, Staud’s Marmelade oder Honig, frisch gepresster Orangensaft, weiches Ei) gibt es um 4,80 Euro, das Große (Kleines Frühstück plus Käse, Schinken und Vollkornbrot) um 6,80 Euro. Wer Abwechslung sucht, kann das Orientalische, Polenta sweet (mit Marillenröster, Kürbiskernkrokant und Ahornsirup), Bircher- oder das Katerfrühstück probieren. Unter der Woche kann man von 07.30 bis 14.00 Uhr, am Wochenende ab 10.00 Uhr frühstücken oder brunchen.

Herrmann Strandbar

Ideal für den Sonntags- oder Feiertagsbrunch ist im Sommer die Herrmann Strandbar im 1. Bezirk am Donaukanal. Ab 10.30 bis 14.30 öffnet der Pavillion und sorgt mit Jazz-Melodien für eine angenehme Stimmung. Ein umfangreiches Buffet (mit diversen Brot-, Wurst, Käse-, Aufstrich und Müsliorten) sorgt für das kulinarische Wohl der Gäste. Zusätzlich gibt es warme Nachspeisen (meistens Apfel- bzw. Topfenstrudel mit Vanillesauce bzw. Mohr im Hemd), diverse Kuchen und Strudelsorten sowie Waffeln mit Ahornsirup. Für Erwachsene kostet der Brunch in der Strandbar 15,00– Euro und für Kinder 8– Euro (ein Heißgetränk inklusive).

VIENNA.AT wünscht wieder viel Spaß beim Frühstück und Mahlzeit. Hier können Sie in Wien frühstücken.
(NTA)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Deserteursdenkmal in Wien: Deserteure seit 2009 pauschal rehabilitiert
Am Freitag wird in Wien das erste Deserteursdenkmal feierlich eröffnet. In Österreich sind Wehrmachtsdeserteure [...] mehr »
200 Jahre Juweliere A.E. Köchert: Prinz Ernst August bei Feier in Wien
Die Juweliere A.E. Köchert luden am Mittwochabend zum großen Fest am Neuen Markt im Herzen Wiens, um mit über 250 [...] mehr »
Politik-Unterricht: Zu wenig Zeit für politische Bildung an Wiener Schulen
Wegen des umfassenden sonstigen Lehrplans hat rund die Hälfte der Lehrer an den Volksschulen und der Sekundarstufe I [...] mehr »
Wohnung in der Wiener Innenstadt in die Luft gejagt: Prozess
Im April soll ein 45-Jähriger Wiener eine Wohnung in der Innenstadt in die Luft gejagt haben. Eine 23-Jährige [...] mehr »
Yogaplanet und Veganplanet vom 21. bis 23.11.2014 im Wiener MAK
Im Wiener Museum für angewandte Kunst (MAK) dreht sich vom 21. bis 23. November 2014 alles um Yoga, Ayurveda und Vegane [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung