Flüchtlinge: Orban besucht am Freitag Faymann und Strache in Wien

Akt.:
2Kommentare
Ungarns Premier Viktor Orban kommt nach Wien
Ungarns Premier Viktor Orban kommt nach Wien - © EPA
Am Freitag kommt der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban zu Gesprächen über die Flüchtlingskrise nach Wien. Dabei wird er Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) treffen – und wie es zunächst hieß, auch FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.

Dies teilte die ungarische Regierung am Donnerstagnachmittag in Budapest mit.

Ministerpräsident Orban reist nach Wien

Orban reist demnach in Begleitung seines Außenministers Peter Szijjarto sowie seines Kanzleiministers Janos Lazar nach Österreich. Aus dem Bundeskanzleramt hieß es, dass kein gemeinsamer Pressetermin Faymanns mit Orban geplant sei. Der ungarische Premier wollte um 14.00 Uhr in der ungarischen Botschaft in Wien vor die Presse treten.

Angespannte Lage zwischen Österreich und Ungarn

Die Beziehungen zwischen Wien und Budapest sind wegen der unterschiedlichen Konzepte bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise gespannt. Faymann hatte scharfe Kritik am Umgang der ungarischen Behörden mit den Flüchtlingen geübt, der “an die dunkelste Zeit unseres Kontinents” erinnere. Die ungarische Regierung reagierte empört, auch beim gestrigen EU-Sondergipfel zur Flüchtlingskrise gab es Teilnehmern zufolge Wortgefechte zwischen Faymann und Orban.

Treffen mit Strache dementiert

Die ungarische Botschaft in Wien stellte am Abend in Abrede, dass Ministerpräsident Viktor Orban während seines Österreich-Aufenthaltes am Freitag auch FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache treffen wird. “Wir dementieren hiermit, dass er mit dem Parteivorsitzenden der FPÖ, Heinz-Christian Strache ein Gespräch führen werde”, hieß es in einer der APA übermittelten Stellungnahme.

Ein Sprecher von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hatte am späten Nachmittag zuvor an sich bestätigt, dass es ein Treffen geben werde. Ein Pressetermin sei jedoch nicht geplant, möglicherweise werde es eine Presseaussendung geben. Die ungarische Botschaft gab zudem eine Terminänderung bekannt, die Pressekonferenz Orbans werde bereits um 11.30 Uhr in der Botschaft Ungarns in der Wiener Innenstadt stattfinden und nicht wie ursprünglich angekündigt um 14.00 Uhr.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel