Eurowings nimmt ab sofort Flüge ab Wien auf

Eurowings nimmt Flüge ab Wien auf
Eurowings nimmt Flüge ab Wien auf - © APA (Sujet)
Die neue Billigschiene der AUA-Mutter Lufthansa, Eurowings, fliegt am Montag, den 9. November erstmals in Wien ab.

Für 12.10 Uhr ist unter der Flugnummer “EW 5922” der Erstflug geplant. Dieser geht nach Barcelona, am Abend findet dann der erste Flug nach London-Stansted statt. Dazwischen gibt es eine feierliche Eröffnung der neuen Flugstrecken. Morgen geht es dann erstmals nach Mallorca.

Gibt AUA Strecken ab?

Die neu gegründete Eurowings Europe mit Sitz in Wien-Schwechat, im Firmenbuch als EWAT GmbH eingetragen, soll ihren Flugbetrieb aber erst Ende März aufnehmen. Bis dahin fliegen ab Wien Flieger der bereits bestehenden Schwestergesellschaft Eurowings Düsseldorf. Trotzdem wird die Expansion des Lufthansa-Konzerns unter der Marke Eurowings am Flughafen Wien wie der Start einer neuen Airline gefeiert. Zu einem Fototermin am Airport am Nachmittag sind unter anderem die Vorstände von Eurowings, Flughafen-Chef Julian Jäger und der Geschäftsführer des Wien Tourismus, Norbert Kettner, angekündigt.

Der größte Kunde des Wiener Flughafens, die Austrian Airlines (AUA), könnte künftig aber Strecken an Eurowings abgeben, “wenn wir glauben, dass die Kollegen von Eurowings dort deutlich besser aufgestellt sind”, wie der neue AUA-Chef Kay Kratky am Freitag erklärt hatte.

Eurowings in Wien

Grund genug für den AUA-Betriebsrat und die Gewerkschaft vida, vor Lohndumping und Unterwanderung des AUA-Kollektivvertrages zu warnen. Vor allem junge Copiloten seien in einem Abhängigkeitsverhältnis, das der Lufthansa-Konzernvorstand beinhart ausnütze. Die Lufthansa kündigte kürzlich an, in Österreich einen Eurowings-KV verhandeln zu wollen.

In Deutschland haben die Lufthansa-Piloten bereits 13 Mal gestreikt, unter anderem weil bei Eurowings Piloten mit deutlich geringeren Gehältern eingesetzt werden. Nun streiken auch die Flugbegleiter der AUA-Mutter erstmals.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen