Erster Bitcoin-Geldautomat in Wien in Cafe in Neubau in Betrieb

Die virtuelle Währung: Bitcoins
Die virtuelle Währung: Bitcoins - © APA (Sujet)
Ein innovativer neuer Geldautomat steht im Cafe Gretel auf der Wiener Mariahilfer Straße – nämlich der erste seiner Art in der Bundeshauptstadt, wie die Betreiber versichern. Ausgegeben werden dort Bitcoins.

Nach Einwurf des gewünschten Bargeldbetrages versendet der Automat den Gegenwert in der virtuellen Währung an die gewünschte Bitcoin-Adresse, teilte ATM-Anbieter Coinimal am Dienstag mit.

Was sind Bitcoins?

Die virtuelle Währung Bitcoin war im Jahr 2009 als Antwort auf die Finanzkrise erfunden worden. Geschaffen hat sie ein unbekannter Programmierer, der eine von Staaten, Zentralbanken und anderen Finanzinstituten unabhängige Währung wollte. Das virtuelle Geld wird durch komplexe Verfahren berechnet; der Wechselkurs zu echten Währungen schwankt stark. Im Jahr 2013 war ein Bitcoin zeitweise mehr als 1.200 US-Dollar wert.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen