Akt.:

Ennio Morricone mit einzigem Österreich-Konzert live in Wien

Academy Award- Gewinner Ennio Morricone kommt nach Wien. Academy Award- Gewinner Ennio Morricone kommt nach Wien. - © AP
Er hat Filmmusik-Geschichte geschrieben: Oscar-Preisträger Ennio Morricone gibt am 16.02.2014 in der Wiener Stadthalle sein einziges Österreichkonzert.

Bei seinem einzigen Österreich-Termin kommt die Musik-Ikone nun nach Wien: Begleitet von einem kompletten Orchester und einem 75-köpfigen polyphonen Chor, wird der produktivste Komponist der Geschichte der Filmmusik seine größten Werke der letzten 50 Jahre aufführen.

Der italienische Komponist und Dirigent hat auch unter den Pseudonymen Dan Savio und Leo Nichols gearbeitet und komponierte die Filmmusik von über 500 Filmen im Laufe seiner Karriere,

Ennio Morricone und die Musik des Films

Ennio Morricone ist nicht nur Westernfans ein Begriff, denn mit Filmmusik für dieses Genre schaffte es der Italiener zur Weltbekanntheit. Große Rockacts lassen vor ihren Konzerten seine Musik ertönen (Metallica, The Mars Volta, The Ramones...), berühmte Regisseure untermalen ihre Produktionen mit seinen Kompositionen (Quentin Tarantino, Sergio Leone, Brian De Palma...) und viele seiner Melodien gehören zu den wichtigsten Klassikern unserer Zeit. Wie kaum ein anderer schafft es Morricone, die Spannung und das Feeling des Filmes über die Musik auszudrücken.

Fans der großen filmmusikalischen Werke der letzten Jahrzehnte sollten sich diesen Termin also nicht entgehen lassen: Ennio Morricone live, am 16. Februar in der Wiener Stadthalle, Halle D (19.30 Uhr).

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Kodaline live in der Arena Wien: Große Hoffnungen besingen
Besuch aus Dublin: Am Sonntagabend gastierte die Band Kodaline erstmals live in Österreich. Bei ihrem ausverkauften [...] mehr »
Conchita Wurst über Anfeindungen, Schmerzen und ihr Single-Dasein
Am Sonntag war Travestie-Künstlerin Conchita Wurst alias Tom Neuwirth zu Gast in der Ö3-Sendung "Frühstück bei mir". [...] mehr »
Konzerte in Wien im März 2015: Die Highlights im Überblick
Der Frühling zeigt sich derzeit noch etwas schüchtern, in Sachen Live-Konzerte können sich Fans aber bereits auf [...] mehr »
Sizarr legen nach: Neues Album "Nurture"
Sizarr haben mit ihrem Debüt "Psycho Boy Happy" Kritiker wie Konsumenten gleichermaßen begeistert. Nun gibt es für [...] mehr »
Zoe im Interview: 'Der ESC hat wieder an Stellenwert gewonnen'
Mit ihren 18 Jahren ist Zoe die jüngste der österreichischen ESC-Vorentscheids-Finalisten. Die Sängerin aus Wien ist [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren