Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einfache DIY-Foto-Anleitung: Eine hübsche Sitzbank aus vier Europaletten basteln

Aus 4 Paletten lässt sich rasch & einfach eine hübsche Sitzbank basteln.
Aus 4 Paletten lässt sich rasch & einfach eine hübsche Sitzbank basteln. ©VIENNA.at/Jennifer Schindl
Palettenmöbel liegen nach wie vor voll im Trend. Für alle, die sich mangels handwerklicher Erfahrung kaum an dieses DIY-Thema herantrauen, hat VIENNA.at eine übersichtliche Foto-Anleitung erstellt, mit der das Basteln einer hübschen Sitzbank ganz einfach wird.
DIY-Sitzbank aus Paletten

Für das Herstellen der Bank sind nur vier gewöhnliche Europaletten notwendig. Wie diese zugeschnitten werden müssen, wird in der folgenden Foto-Anleitung Schritt für Schritt erklärt. Am Ende sind bloß ein paar Schrauben nötig, um das fertige Produkt zu stablisieren und bei Bedarf ein paar Polster für Optik und Komfort.

Die Seitenteile zuschneiden

Für die beiden Seitenteile braucht man zwei Paletten, denen jeweils cirka die Hälfte abgeschnitten wird, sodass der unten abgebildete Part entsteht. Dazu sind jeweils zwei Schnitte nötig. Wird die querliegende Europalette von oben betrachtet, sieht man drei senkrecht liegende Bretter. Der erste Schnitt wird unmittelbar neben dem mittleren Brett gesetzt. Der entstandene größere Teil verliert nun noch ein Endstück. Am besten lässt sich dieses erkennen, wenn man die Palette umdreht.

Wichtig: Die beiden Seitenteile aus einer Palette anzufertigen ist nicht möglich!

VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at
VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at

Die Sitzfläche erstellen

Sieht man von oben auf eine Europalette, sind fünf längs verlaufende Bretter zu erkennen. Für die Sitzfläche unserer Bank werden einer Palette zwei dieser fünf Bretter abgeschnitten. Dabei die querliegenden Bretter ruhig etwas vorstehen lassen, das dient später der Stabilität.

VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at

Die Rückenlehne herstellen

Für die Rückenlehne wird eines der fünf zuvor beschriebenen, längs verlaufenden Bretter abgeschnitten. Ist das erledigt, setzt man die zuvor zurecht geschnittenen Seitenteile mit der Sitzfläche zusammen. Das hält vorerst auch ohne die Paletten zusammenzuschrauben. Um nun die Löcher an der richtigen Stelle in die Rückenlehne zu schneiden, hält man das Teil am besten an die Stelle, an die es später montiert wird und markiert die Schnittstellen. Das Ergebnis sollte ungefähr so aussehen, wie auf dem Foto abgebildet.

Wichtig: Denkt daran, dass die Lehne für besseren Komfort leicht schräg montiert wird.

VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at

Die Endprodukte

Hier könnt ihr nochmal übersichtlich sehen, wie die Paletten fertig zugeschnitten aussehen sollten und an welcher Seite sie montiert werden.

VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at
VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at
VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at

Die fertige Sitzbank aus Europaletten

Falls noch Zweifel bestehen, in welcher Richtung die Teile schließlich fest miteinander verschraubt werden – hier zwei Bilder der fertigen Sitzbank.

VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at
VIENNA.at
VIENNA.at ©VIENNA.at

Wir wünschen viel Freude mit dem Ergebnis! :-)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Einfache DIY-Foto-Anleitung: Eine hübsche Sitzbank aus vier Europaletten basteln
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen