Dornbirner SV gelang Transfercoup

Vorarlbergligaklub Dornbirner SV gelang ein Transfercoup. Die Haselstauder verpflichteten Ex-Altach Tormann Kevin Fend.

Der 26-Jährige stand bei den Rheindörflern drei Jahre und beim SV Grödig zwischen den Pfosten und hatte einige Einsätze in der höchsten Liga Österreichs. Zuletzt war Kevin Fend beim deutschen Unterhausklub SV Sonthofen unter Vertrag. Fend unterzeichnete beim Dornbirner SV einen Vertrag über eineinhalb Jahre. Mit der Verpflichtung von Kevin Fend setzten die Haselstauder ein klares Zeichen: Im Herbst kassierte DSV nicht weniger als 43 (!) Gegentore in fünfzehn Spielen. Neu beim DSV ist auch Fetullah Kalkan, der im defensiven Mittelfeld für mehr Stabilität sorgen soll.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen