Akt.:

Die Wiener Linien machen Schüler fit für die Öffis

Auch in diesem Schuljahr bieten die Wiener Linien das Öffi-Sicherheitstrainings für Kinder a Auch in diesem Schuljahr bieten die Wiener Linien das Öffi-Sicherheitstrainings für Kinder a - © Wiener Linien / Jan Gott
Die Wiener Linien machen Schüler fit für die öffentlichen Verkehrsmittel. Beim Öffi-Sicherheitstraining wird den Kindern erklärt, wie man sich mit der U-Bahn, Bim und Bus fortbewegt.

Korrektur melden

Wenige Wochen nach Start des neuen Schuljahres prägen Schulkinder wieder vermehrt das frühmorgendliche Straßenbild. Viele von ihnen nutzen auf ihrem Weg zur Schule U-Bahn, Bim und Bus. Um den jüngsten TeilnehmerInnen im Straßenverkehr wichtige Tipps für das richtige Verhalten bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu vermitteln, bieten die Wiener Linien auch in diesem Schuljahr wieder, gemeinsam mit dem Wiener Stadtschulrat, das Öffi-Sicherheitstrainings für Kinder an.

Für für die Öffis mit den Wiener Linien

Das seit 2010 angebotene Programm richtet sich speziell an Kinder der 3. Klasse Volksschule und soll den kleinen TeilnehmerInnen spielerisch und altersgerecht das Thema Sicherheit im Zusammenhang mit U-Bahn, Bim und Bus näherbringen. In der rund einstündigen Schulung lernen die Kinder unter anderem das richtige Ein- und Aussteigen, die Funktion der Notbremse und des Notrufes oder auch den richtigen Abstand zu den einfahrenden Zügen und Bussen einzuhalten. Auch die PädagogInnen werden in die Schulungen mit einbezogen und lernen den sicheren Umgang mit den Kindern in den Öffis.

Im vergangenen Schuljahr 2011/2012 wurden bereits über 100 Führungen veranstaltet, bei denen über 2200 Kinder teilgenommen haben. Damit das Gelernte auch lange im Gedächtnis bleibt, werden von den Wiener Linien Kinder-Sicherheitsbroschüren und Bastelbögen zur Verfügung gestellt, die nachträglich in den Unterricht einfließen können.

Die Anmeldung zu den Öffi-Sicherheitstrainings für Kinder der 3. Klasse Volksschule erfolgt über die Klassenlehrer, die bei den Wiener Linien einen Termin anfordern können. Informationen dazu gibt es unter (01) 7909-104 und unter sicherheitstraining@wienerlinien.at.

(Red./APA)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Akademiker-Ball: Weiterer Prozess gegen Demonstrant am 18. August
Nachdem am Dienstag der 23-jährige Josef S. aus Deutschland verurteilt wurde, wird am Straflandesgericht erneut gegen [...] mehr »
Grüne fordern Streichung des Landfriedensbruch-Pragrafen
Auch einen Tag nach dem Urteil gegen Josef S. im Akademikerball-Prozess wird heftig diskutiert. Die Grünen fordern die [...] mehr »
Rekordregen in Wien am Dienstag: Zwölf Liter in nur zehn Minuten
In ganz Österreich hat es in den vergangenen Tagen extreme Regenfälle gegeben. In Wien brachte ein Wolkenbruch am [...] mehr »
“Nicht funktioniert”: Amnesty kritisiert Polizeieinsatz beim Akademikerball
Für Amnesty International hat der Prozess gegen den deutschen Studenten Josef S. nach Ausschreitungen beim [...] mehr »
Was dürfen Fahrradfahrer? – Zehn Mythen und Fakten
Erst einen Radler trinken, dann aufs Radl steigen? Mit dem Handy am Ohr mitten am Gehsteig fahren? Was dürfen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung