Die Südosttangente (A23) ist die meistbefahrene Autobahn Österreichs

Die A23 ist die meistbefahrene Autobahn Österreichs.
Die A23 ist die meistbefahrene Autobahn Österreichs. - © Wikimedia Commons/ My Friend
Mit durchschnittlich 180.000 Fahrzeugen am Tag ist die Südosttangente (A23) in Wien, konkret der Abschnitt auf Höhe Handelskai, die meistbefahrene Autobahn Österreichs.

Insgesamt 66 Millionen Lkw und Pkw sind bereits auf der A23 (Webcams finden Sie hier) gefahren, so der Verkehrsclub Österreich (VCÖ), der ein Ranking der Autobahnen veröffentlicht hat, in einer Aussendung am Montag. An zweiter Stelle lag die Südautobahn (A2) mit fast 55 Millionen Fahrzeugen bei der Zählstelle Wiener Neudorf in Niederösterreich, gefolgt von der Donauuferautobahn (A22) in Wien auf der Höhe Kaisermühlen mit rund 38 Millionen Fahrzeugen, dahinter folgte die Westautobahn (A1) bei Haid in Oberösterreich mit rund 34 Millionen Pkw und Lkw.

Die meisten Lkw auf der A1

Der Verkehrsclub hat auch analysiert, wo die meisten Lkw in Österreich unterwegs waren. Dieses Ranking führt die A1 bei Haid an – pro Werktag fuhren hier 2012 fast 17.000 Lastwagen. An zweiter Stelle folgte die A2 bei Wiener Neudorf. Der VCÖ hat 104 Zählstellen auf Autobahnen und Schnellstraßen analysiert, bei zwei Drittel ist der Lkw-Verkehr im Vorjahr zurückgegangen, der Pkw-Verkehr bei knapp der Hälfte der untersuchten Stellen. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen