Akt.:

Die Käsekrainer ist Geschichte

Die österreichische Urwurst bekommt den etwas bundesdeutsch anmutenden Namen 'Käsegriller' Die österreichische Urwurst bekommt den etwas bundesdeutsch anmutenden Namen 'Käsegriller' - © APA/HANS KLAUS TECHT
Den Streit zwischen Österreich und Slowenien rund um den Namen Käsekrainer will ein Wiener Wurstproduzent nicht abwarten. 150 Tonnen pro Jahr werden künftig Käsegriller heißen.

Der Wiener Wurstproduzent Wiesbauer hat sich den 'Käsegriller' markenrechtlich schützen lassen. Und setzt gleich noch eins drauf: Denn Wiesbauer-Chef Karl Schmiedbauer glaubt nicht an einen Erfolg der heimischen Politik in Sachen Käsekrainer. Er will dem großen Ansturm auf die guten Alternativnamen zuvorkommen: "In Umbruchszeiten muss man die Nase vorne haben. Sonst verliert man!" (APA/Red.)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Ein Magier der Neuzeit
Zack King ist ein wahrer Meister, wenn es um professionelle Bildbearbeitung von YouTube- und Vine-Videos geht. Nun [...] mehr »
Vorarlberger Fitnesscenter - Wo das Selfie zuhause ist
Wo findet man wohl die meisten Selfie-Süchtigen? Richtig, im Fitnesscenter. Aufgepumpte Oberarme, Sixpacks und [...] mehr »
#dressgate: Ist dieses Kleid blau-schwarz oder gold-weiß?
Das Internet läuft heiß: "Ich raste völlig aus, helft mir!", ist quer durch alle sozialen Netzwerke zu lesen. Der [...] mehr »
Das Baby mit der bösen Lache
Ob dieser kleine Wonneproppen wohl jetzt schon hämisch lachend an seine Zukunft als Weltherrscher denkt? So sieht er [...] mehr »
Von Bregenz bis nach Bludenz: Handy, Handy in der Hand - wer macht das schönste Badezimmer-Selfie im ganzen Land?
Mysterium gelöst: Diese Postings zeigen, warum so viele Frauen nicht allein "für kleine Mädchen" gehen. Und weshalb [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren