Der Vater meiner besten Freundin – Trailer und Kritik zum Film

Der Vater meiner besten Freundin – Trailer und Kritik zum Film
In “Ziemlich beste Freunde” war Francois Cluzet als im Rollstuhl sitzender Reicher, der Dank seines Dieners wieder Lebensmut fasste, hinreißend.

In “Der Vater meiner besten Freundin” ist er dagegen ziemlich peinlich. Doch damit ist er nicht alleine: Er und Vincent Cassel stehen im Zentrum einer Familien- und Pubertätskomödie, die Klischee und Kitsch hemmungslos verbindet. Ab Freitag im Kino.

Der Vater meiner besten Freundin – Geschichte

Zwei befreundete Väter verbringen mit ihren beiden 17-jährigen Töchtern den Sommerurlaub in einem einsamen Haus auf Korsika. Alles, was dem Zuschauer in den ersten Minuten zu dieser Konstellation einfällt, wird in der Folge tatsächlich durchgespielt: Die Oldies nerven, während sich die jungen Ladys amüsieren wollen. Generationskonflikt via Schmollmund und Augenverdrehen. Die Jugend hat ihre Reize und versteht sie auch einzusetzen. Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach. Laurent, der jüngere der beiden Väter (Cassel), wird von Louna (Schauspiel-Debütantin Lola Le Lann als Barbie-Verschnitt) verführt und hat danach alle Hände voll zu tun, sich aus der verbotenen Affäre zu ziehen.

Der Vater meiner besten Freundin – Kritik

Jean-Francois Richet hat dieses Remake eines Films von Claude Berri aus dem Jahr 1977 so vordergründig inszeniert, dass man sich stellenweise in einer Mischung aus den “La Boum”-Teenagerkomödien und David Hamiltons Weichzeichner-Softpornos wähnt. Die beiden hübschen jungen Frauen (neben Le Lann noch Alice Isaaz) werden als Prototypen ihrer Generation präsentiert, mit sexy Äußerem und schnoddriger Schnauze, die beiden Männer scheitern als überforderte Möchtegernautoritäten hilflos zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Erstaunlich bloß, dass die beiden Schauspielstars nicht mehr aus ihren Rollen machten.

Angesichts dieser “Sommerkomödie” kann man nur sagen: Gut, dass der Sommer vorbei ist. Und nächstes Jahr ist der Urlaub gestrichen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Mehr auf vienna.at

Werbung