Akt.:

Der Dalai Lama besucht die Uni Wien

Der Dalai Lama nimmt bei einem Symposium an der Uni Wien teil. Der Dalai Lama nimmt bei einem Symposium an der Uni Wien teil. - © AP/dapd
Im Rahmen seines Österreich-Besuchs wird der Dalai Lama auch einen Zwischenstopp an der Universität Wien einlegen.

Korrektur melden

Am Samstag, den 26. Mai wird der Dalai Lama im Rahmen des Symposiums “Mind and Matter” u.a. mit Quantenphysiker Anton Zeilinger über Buddhismus und Wissenschaft diskutieren.

Beeinflusst der Geist die Materie oder ist das Bewusstsein von bio-chemischen Prozessen abhängig? Diese Frage steht am im Zentrum des Symposiums, das die Universität Wien gemeinsam mit dem Tibetzentrum – Internationales Institut für Höhere Tibetische Studien (I.I.H.T.S.) – organisiert. Der Dalai Lama, das spirituelle Oberhaupt Tibets, diskutiert mit renommierten WissenschafterInnen: Philosophische Grundlagen des Buddhismus werden Erkenntnissen aus Physik und Neurowissenschaft gegenübergestellt.

Symposium an der Uni mit dem Dalai Lama: Leider schon ausverkauft

Das Symposium  zwischen 9.30 bis 15.30 Uhr im Audimax der Universität Wien unter dem Vorsitz des Dalai Lama statt. Es ist auch bereits ausverkauft.

Zur Begrüßung spricht Heinz W. Engl, Rektor der Universität Wien, moderiert wird die Veranstaltung von Gert Scobel, Wissenschaftsjournalist und 3sat-Redakteur. Anschließend stellen führende WissenschafterInnen aus den Bereichen Physik, Neurowissenschaft, Tibetologie und Religionswissenschaft neue Resultate aus ihren Bereichen vor und diskutieren diese vor dem Hintergrund der buddhistischen Philosophie. Mehr Informationen hier.

Restkarten für Stadthalle: Für den öffentlichen Vortrag des Dalai Lama am Freitag, 25. Mai 2012, 13.30 bis 15.30 Uhr, in der Wiener Stadthalle sind noch Karten erhältlich.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Flug MH17: Ermittler gehen von Raketentreffer aus
In der Ostukraine gehen die malaysischen Ermittler am Absturzort der Boeing nach OSZE-Angaben von einem Raketentreffer [...] mehr »
60 Tote bei Angriff auf Gefangenenkonvoi im Irak
Bei einem Angriff auf einen Konvoi mit Häftlingen sind im Irak über 60 Menschen getötet worden. Selbstmordattentäter [...] mehr »
Keine Ende der Gewalt im Gazastreifen
Bei einem israelischen Angriff im Gazastreifen sind in einer von der UNO betriebenen Schule mindestens 16 Menschen [...] mehr »
Ukrainische Regierung zurückgetreten
Angesichts des Bruchs der Regierungskoalition in der Ukraine hat Ministerpräsident Arseni Jazenjuk seinen Rücktritt [...] mehr »
EU erweitert Sanktionen gegen Russland
Die Europäische Union wird in der Ukrainekrise ihre Sanktionsliste gegen Russen und prorussische Ukrainer erweitern. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung