Demonstration gegen Freihandelsabkommen in Wien

Akt.:
Demonstration gegen Freihandelsabkommen erreicht Wien
Demonstration gegen Freihandelsabkommen erreicht Wien - © AP
Am Samstag, den 18. April findet in Wien eine Demonstration gegen das Freihandelsabkommen statt. Es werden bis zu 3.000 Teilnehmer erwartet.

Der Platz der Menschenrechte im 7. Wiener Gemeindebezirk fungiert am Samstag, 18. April ab 14 Uhr als Sammelstelle für ca. 3.000 Protestierende. Grund dafür ist eine Demonstration mit dem Titel “Gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA”.

Demo in Wien

Um ca. 15 Uhr wird sich die Menschenmenge zum Parlament begeben, wobei über den Museumsplatz, die Museumstraße, die Auerspergstraße, die Landesgerichtsstraße, die Universitätsstraße, die Schottengasse und den Universitätsring (entgegen der Fahrtrichtung) dort hin marschiert wird. “Die Verkehrsteilnehmer dürfen sich auf temporäre Sperren und Verkehrsableitungen einstellen”, so die ARBÖ Verkehrsexperten.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen