Demi Moore wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Akt.:
Demi Moore kann einfach nicht mehr.
Demi Moore kann einfach nicht mehr. - © dapd
Demi Moore ist fix und fertig. Die Schauspielerin hat sich nun in eine Klinik begeben, um ihre andauernde Erschöpfung behandeln zu lassen.

Am Montagabend wurde Demi Moore ins Krankenhaus eingeliefert. Man hatte von ihrem Haus aus den Rettungsdienst verständigt und die Sanitäter entschieden sich nach einer 30-minütigen Untersuchung, die Schauspielerin in eine Klinik zu bringen.

Demi Moore ist erschöpft

Laut ‘TMZ’ sagte ein Sprecher von Demi, dass sie eine Pause brauche und daran arbeite, dass es ihr bald besser geht. Was genau das Problem war, blieb allerdings offen und ließ damit Raum für allerlei Spekulationen.
“Wegen des momentanen Stress in ihrem Leben hat Demi sich entschlossen, ihre Erschöpfung behandeln zu lassen und ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern”, sagte der Sprecher. “Sie freut sich auf ihre Genesung und bedankt sich für die Unterstützung von Freunden und Familie.”

Angeblich habe der Star Schlaganfall ähnliche Symptome gehabt und stark gezittert.

Demi Moore war am Boden zerstört, als sie erfuhr, dass ihr Mann Ashton Kutcher sie nach sechs Jahren Ehe ausgerechnet am Hochzeitstag mit der jungen Sara Leal betrogen hatte – die Scheidung hat sie noch nicht eingereicht.

Cover Media

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen