Das war der Wiener Polizeiball 2012

Die feierliche Eröffnung vom Polizeiball 2012
Die feierliche Eröffnung vom Polizeiball 2012 - © Vienna Online
Am Freitag ging der alljährliche Polizeiball im Wiener Rathaus über die Bühne. Mehr als 2000 Gäste waren auch diesmal dabei und schwangen in eleganten Roben und schnittigen Uniformen nach Herzenslust das Tanzbein.

Der Wiener Polizeiball gilt als traditionelles Ball-Highlight mit viel Flair und absolutes Glanzlicht des Wiener Faschings. Der Polzeiball 2012 bildete hier natürlich keine Ausnahme: Bis in die frühen Morgenstunden wurde nach Kräften getanzt, gefeiert und die Ballstimmung genossen. Auch festliche Ansprachen und zahlreiche Ehrengäste durften hier natürlich nicht fehlen.

Musikalische Highlights beim Polizeiball

Die festliche Eröffnung erfolgte durch die Big Band und das Streichorchester der Polizeimusik Wien. Nach der Tanzeinlage des Eröffnungskomitees zur feierlichen auf Einstimmung waren die Ballgäste selbst am Zug. Beschwingt bewegten sie sich zu den Klängen von Wiener Walzer, Big Band Sound, Evergreens und Disco in den prachtvollen Sälen des Wiener Rathauses über das Parkett ein. Ob im Festssal,

Mitternachtsquadrille, Galopp, der Donauwalzer und eine Mitternachtsshow bildeten die weiteren musikalischen Höhepunkte des Ballprogramms. Stärkung erwartete die Tänzerinnen und Tänzer in der Salsa-Bar und zahlreichen weiteren kulinarischen Plätzen im Wiener Rathauskeller.

Namhafte Ballgäste im Rathaus

Zur Riege der Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Co., die sich beim Polizeiball ein Stelldichein gaben, zählten unter anderem Bürgermeister Michael Häupl, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, Johanna Mikl-Leitner, Fritz Aichinger und
Stadträtin Sandra Frauenberger. Natürlich waren auch zahlreiche Vereinsmitglieder und Freunde der Polizei mit von der Ball-Partie – von Mitgliedern der Polizeiseelsorge bis zum Verein der Freunde der Wiener Polizei.

Und auch wenn ein Ball natürlich nicht zuletzt ein feuchtfröhliches Vergnügen ist, darf man davon ausgehen, dass hier mit mehr Bedacht als anderswo getrunken und im Zweifelsfall die Heimreise mit dem Taxi angetreten wurde. Schließlich lautete ein Ball-Motto “Don’t drink and drive.” Dass der Polizeiball 2012 trotzdem ein voller Erfolg und ein unvergesslicher Event für seine Besucher war, steht außer Frage.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen