Das Film Festival am Rathausplatz feiert Jubiläum: Programm-Highlights 2015

Ein jährliches Sommer-Highlight: Das Film Festival am Rathausplatz.
Ein jährliches Sommer-Highlight: Das Film Festival am Rathausplatz. - © Stadt Wien Marketing
Seit nunmehr 25 Jahren bietet das Film Festival am Wiener Rathausplatz den Besuchern Zugang zu Hochkultur bei freiem Eintritt. Auch heuer kann man sich auf ein buntes Programm  mit Produktionen aus Oper, Operette, Konzert, Ballett sowie zeitgenössischem Tanz, Pop- und Jazz-Konzerten freuen.

Es gehört zu den alljährlichen Sommerhighlight im Herzen der Stadt: Das Film Festival am Rathausplatz.

Von 4. Juli bis 6. September feiert das Festival sein 25-jähriges Jubiläum. Ein imposanter Auftakt wird geboten: Ein Konzert von Pink Floyd, “Delicate Sound Of Thunder”. Die Aufnahme wurde im Nassau Coliseum 1989 aufgenommen, es werden viele bekannte Hhits gespielt wie “Wish You Were Here” oder “Shine On You Crazy Diamond”.

“Dieses Jahr haben wir wieder ein qualitätsvolles Programm zusammengestellt, das sich zum 25. Jubiläum sehen lassen kann: Große Komponisten wie Peter Iljitsch Tschaikowski, weltbekannte Entertainer wie Frank Sinatra oder Queen, eine Live Übertragung aus der Wiener Staatsoper und vieles mehr,” so Stadtrat Christian Oxonitsch.

Kultur- und Kunstgenuss am Rathausplatz

Das Film Festival wartet jährlich mit optischen Neuerungen auf. 2014 wurde beispielsweise die Eingangssituation neu gestaltet und in die Mitte des Rathausplatzes verlegt. So bot sich eine optische Abgeschlossenheit zur Wiener Ringstraße. Eine Lounge zum Rathaus blickend lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Das Setting im Rathauspark mit den sechs Gastronomieeinheiten und den auf den Parkseiten aufgestellten Salettln zum gemütlichen Sitzen, Essen, Trinken und Genießen wird 2015 durch noch mehr Sitzbänke ergänzt, heißt es von Seiten der Veranstalter. Und für die Sommertage, an denen das Wetter nicht nur rein sonnendurchwachsen ist, wird der “Magic Sky”-Schirm in der Mitte des Rathausplatzes sowie die Sonnensegel, die quer über die Gastronomieeinheiten und Sitzmöglichkeiten gespannt sind, Regenschutz bieten.

Programm-Highlights am Film Festival 2015

Anlässlich ihrer runden Geburtstage stehen dieses Jahr u.a. die großen Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowski, Jean Sibelius und Pierre Boulez im Rampenlicht des Festivals. So wird u.a. das Ballett “Dornröschen” zu sehen sein, das Tschaikowski neben “Schwanensee” und “Nussknacker” selbst für sein bestes Ballett hielt.

Auch “The Ninth”, ein Ballett zu Beethovens 9. Sinfonie, das 1964 von Maurice Bejart kreiert wurde, wird die Fans des klassischen Tanzes begeistern. Für die Opernfreunde ist u.a. “Carmen” zu bewundern, eine Verfilmung aus dem Jahr 1967 mit Grace Bumbry unter der Regie und musikalischen Leitung von Herbert von Karajan.

Mit “Kiss me Kate” von Cole Porter aus dem Jahre 1953 werden die Musical-Fans bedient – es wurde über 1.000 Mal am Broadway aufgeführt. Frank Sinatra und das “Concert for the Americas”, das zum Musik Festival 1982 in der Dominikanischen Republik aufgeführt wurde, wird mit Swing begeistern. Queen werden wiederum mit dem Live Konzert “Hungarian Rhapsody” von 1986 in Budapest den Rathausplatz rocken. Am 4. September folgt zudem eine eine Live Übertragung aus der Wiener Staatsoper von “Rigoletto”.

Weitere Programmpunkte

Auf die jungen Gäste wartet u.a. Walt Disneys zauberhaftes “Fantasia” und das sinfonische Märchen “Peter und der Wolf” von Sergei Prokofiev.

Abgerundet wird das Programm von den “Drei Tenören” Plácido Domingo, José Carreras und Luciano Pavarotti, aufgeführt im Juli 1990 in den Caracella-Thermen von Rom anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft. Das Orchester, welches aus ca. 200 Musikern bestand, wurde damals von Zubin Mehta dirigiert. Das und vieles mehr erwartet die BesucherInnen des diesjährigen Film Festivals.

Film Festival am Wiener Rathausplatz 4. Juli bis 6. September 2015. Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit, Kulinarik 11:00 bis 24:00 Uhr. Der Eintritt ist wieder frei

Weitere Infos und das detaillierte Programm hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung