Dancing Stars: Mike Galeli erhebt Betrugsvorwürfe – und rudert zurück

Galeli rudert zurück.
Galeli rudert zurück. - © ORF
Werden den Kandidaten bei “Dancing Stars” Versprechungen gemacht – etwa ein Weiterkommen garantiert? Das zumindest behauptete Mike Galeli. Mittlerweile rudert er aber zurück.

Für reichlich Wirbel hat in den vergangenen Tagen ein Interview von Mike Galeli in der ORF-Sendung “Frühstück bei mir” gesorgt: “Das war auch ein Deal mit dem ORF, dass ich immer weiterkomme,” so Galeli zu Eva Pölzl. Die Details laut “oe24.at”: Die Vereinbarung hätte demnach besagt, dass er einige Runden sicher schaffen würde und danach Filme mit dem ORF drehen würde.

Doch mittlerweile rudert Galeli zurück. Er meint, er wäre verschlafen gewesen und habe sich missverständlich ausgedrückt. Mit der Teilnahme an den Dancing Stars steige die Bekanntheit und damit seien Deals für weitere Projekte möglich, so Galeli laut “Krone”. Er wolle dem ORF keinesfalls schaden. Eines habe er gelernt: Nie wieder Mike Galeli und seine Profi-Tanzpartnerin Julia Polai haben es in der 6. Staffel auf Platz drei geschafft

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung