Bürgermeister Häupl mit knapper Mehrheit wiedergewählt

Akt.:
1Kommentar
Häupl wurde mit 52 Stimmen wieder zum Bürgermeister gewählt.
Häupl wurde mit 52 Stimmen wieder zum Bürgermeister gewählt. - © APA
Die Angelobung der 100 Abgeordneten bzw. die Wahl des Bürgermeisters begann am Dienstag im Wiener Rathaus mit einer Schweigeminute, bei der man den Terroropfern in Paris gedachte. Danach ging es um die Wurst: Bürgermeister Michael Häupl erhielt bei der Wahl zum Bürgermeister lediglich 52 Stimmen.

Der Bürgermeister versicherte zunächst beim gemeinsamen Gedenken, dass man sich durch Anschläge wie jene in Frankreich die Freiheit und die demokratischen Grundrechte nicht nehmen lasse. “Wir fürchten uns nicht”, beteuerte das Stadtoberhaupt.

Anschließend stellte er sich der Wahl, die mit einem relativ mageren Resultat endete: Häupl konnte 52 der 100 abgegebenen Stimmen für sich lukrieren. Das bedeutet, dass er nicht einmal von allen der 54 roten bzw. grünen Mandatare seine Zustimmung erhalten hat. 2010 konnte er noch 65 Abgeordnete von sich überzeugen – also auch fünf von Nicht-Regierungsfraktionen.

Bürgermeister Häupl: “Wir fürchten uns nicht”

Häupl wurde zum insgesamt sechsten Mal zum Stadtchef ernannt. Er wird am Vormittag von Bundespräsident Heinz Fischer in der Hofburg auch zum Landeshauptmann vereidigt. Am Nachmittag wird der Bürgermeister dann eine Regierungserklärung halten.

Auch der neue Gemeinderatsvorsitzende wurde gewählt. Mit diesem Amt wurde Thomas Reindl (SPÖ) betraut. Er folgt auf Godwin Schuster, der nicht mehr kandidiert hat.

Auf dem Programm der heutigen Sitzung stehen weiters die Angelobung der rot-grünen Stadtregierung bzw. der nicht amtsführende Stadträte. Damit nimmt die Neuauflage der Koalition offiziell ihre Arbeit auf. Im Anschluss an den Gemeinderat konstituiert sich sofort der Landtag, wo u.a. Harry Kopietz (SPÖ) zu dessen Präsidenten gewählt wird.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel