Brunner Wiesn 2017 mit Stargast Jürgen Drews

Auch in Brunn am Gebirge wird ein Oktoberfest gefeiert.
Auch in Brunn am Gebirge wird ein Oktoberfest gefeiert. - © APA/Herbert Neubauer
Vom 8. bis 24. September 2017 heißt es bei der Brunner Wiesn südlich von Wien wieder: O’zapft is! Der Veranstalter spricht vom “Party-Mekka unter den Oktoberfesten”.

Wenn es am 8. September 2017 am großen Areal des Business Park Campus21 in Brunn am Gebirge zum traditionellen Bieranstich kommt, hat Niederösterreich wieder drei Wochen lang sein größtes Oktoberfest am Start. Für Publikum und Topstars aus der Musikbranche ist eine einzigartige Atmosphäre garantiert, wenn es von 8. bis 24. September heißt: O’zapft is!

Die Besucher erwarten nicht nur verschiedene Musikacts, feinste Oktoberfeststimmung, Trachtenbrauchtum und Top-Gastronomie, sondern auch Österreichs größtes Oktoberfestzelt sowie Niederösterreichs größter Vergnügungspark.

Neben österreichischen Bands wie “Die Draufgänger”, “Die Stockhiatla” oder “Egon7” wird auch der “König von Mallorca”, Jürgen Drews, für Stimmung sorgen.

Brunner Wiesn: “Party-Mekka unter den Oktoberfesten”

Die Brunner Wiesn bietet nicht nur mit über 20.000 Quadratmetern die größte Veranstaltungsfläche im Bereich der österreichischen Oktoberfeste, sondern wartet mit über 4.000 m² Zeltfläche und rund 3.000 Sitzplätzen im Zelt auch mit dem größten Oktoberfestzelt Österreichs auf.

“Wir sind das Party-Mekka unter den Oktoberfesten, denn obwohl die Stimmung natürlich überall gut ist, ist sie bei uns noch eine Spur besser und ausgelassener. Wer so richtig feiern will, der schaut zu uns nach Brunn”, freut sich Mario Repa, Miteigentümer der Brunner Wiesn, auf den baldigen Bieranstich.

Anreise zur Brunner Wiesn

Für Autofahrer gibt es am Campus21 reichlich Parkgelegenheiten, außerdem wird auch heuer wieder ein Shuttleservice von der U6-Station Siebenhirten sowie der Schnellbahn-Station Mödling geboten. Die genauen Shuttle-Zeiten sind hier zu finden: www.brunner-wiesn.at/shuttleservice.

Zusätzlich zum Shuttleservice gibt es direkt vor Ort einen Taxistandplatz.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen