Blumen-Trends zum Muttertag 2016: Blasses Rosa bis kräftiges Rotviolett

Akt.:
Ob zartrosa oder in kräftigen Farbtönen: Mit Rosen kann man zum Muttertag nichts falsch machen
Ob zartrosa oder in kräftigen Farbtönen: Mit Rosen kann man zum Muttertag nichts falsch machen - © dpa (Sujet)
Was wird wohl zum Muttertag lieber verschenkt als ein Blumenstrauß? Dieser Umstand freut nicht zuletzt die Floristen. Innungsmeister Rudolf Hajek verriet am Montag die aktuellen Artentrends und Farbtrends: Liebliches Pastell wird mit kräftigen Akzenten kombiniert, von der Rose bis zur Calla.

Romantische blumige Sträuße in zartem, verwaschenem Rosa, kombiniert mit kräftigen Akzenten in dunklem Rot oder Rotviolett, elegante feine Blüten wie Wicken, Nerinen, Pfingstrosen oder füllige Rosensorten, Schachbrettblumen und Flieder sollten gut ankommen.

Grün-gelb auch ein Thema bei Blumen zum Muttertag

Auch Farbthemen in Gelb, Creme, Olivgrün und Mint treffen heuer zum Muttertag den aktuellen Geschmack. “Akzentuiert mit Weiß und einem Hintergrund aus graubraunen oder Schlamm-Tönen werden überaus attraktive Farbenspiele erreicht”, weiß der steirische Landesinnungsmeister Johann Obendrauf.

Frühsommerliche Blüten und mediterrane Akzente, etwa aus Schnittkräutern, Oliven oder wildem Thymian würden wunderbar zum grün-gelben Thema passen und seien heuer ebenfalls eine begehrte Kombination. Weiters im Trend liegen gelbe Rosen, Alstromerien, Ranunkeln, Rosmarin, Zitrone und Lisanthus, jeweils in den passenden Farbnuancen.

Arten-Trends zum Muttertag 2016

60 Prozent der verkauften Blumen und Pflanzen stammen auch zu dieser Jahreszeit bereits aus heimischer Produktion. Die Beliebtheitsskala führt unangefochten immer noch die Rose an, aber auch bunt gemischte Blumensträuße, zum Beispiel aus Lilien, Hortensien, Gerbera, Maiglöckchen oder Vergissmeinnicht, stehen am Tag der Mütter hoch im Kurs.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die elegante Calla mit ihrem Sortenreichtum, ebenso wie die heimischen, duftenden Lefkojen oder das Löwenmaul. Bei den Topfpflanzen wiederum ist es die Hortensie, die als beliebtes Muttertagsgeschenk nicht mehr vom blühenden Geschenktisch wegzudenken ist und mit ihrem breiten Farbenspektrum – von violett, blau, rosa bis weiß – keine Wünsche offen lässt. Für Gartenliebhaberinnen sind Rosenstöcke, Begonien, Gardenien oder Fuchsien genau das Richtige.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung