Bereits über 900 Anrufe bei Extremismus-Hotline eingegangen

Über 900 Anrufe gingen bereits bei der Hotline ein.
Über 900 Anrufe gingen bereits bei der Hotline ein. - © dpa/Sujet
Die Beratungsstelle Extremismus hat in ihrem ersten Jahr über 900 Anrufe unter der Nummer 0800 20 20 44 verzeichnet. Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) ortete am Montag in einer Aussendung einen Erfolg: “Unser Angebot wird von der Bevölkerung angenommen.”

Über 2.000 Personen seien bisher in Fort- und Weiterbildungsangeboten erreicht worden.

Für das nächste Jahr sei eine Aufstockung der Beratungsstelle geplant, denn “ich möchte noch mehr Eltern und andere Bezugspersonen ermutigen, sich an die Helpline zu wenden, wenn sie sich Sorgen um einen Jugendlichen machen oder in ihrem Umfeld mit dem Thema Extremismus konfrontiert sind”, erklärte Karmasin.

>> Weitere Informationen zu der Hotline gibt es hier.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung