Ben Tewaag gewinnt Promi Big Brother 2016 – Cathy Lugner auf Rang 2

Akt.:
Die Entscheidung in der Promi-WG ist gefallen: Benjamin Tewaag (40) ist der “Promi Big Brother” 2016. Immerhin: Österreichs Vertreterin Cathy Lugner hat sich wacker geschlagen und landet auf dem zweiten Platz.

Am Freitagabend fand das große Finale der Sat1-Show statt – und der Sieger steht nun fest: Ben Tewaag, der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas setzte sich nach zwei Wochen Aufenthalt in der kameraüberwachten Wohncontainer in Köln nach dem Telefon-Voting der Zuschauer durch.

Damit siegte der “Bad Boy” des Hauses, der am Ende aber vor allem seine gefühlsbetonten Seiten zeigte, unter anderem knapp gegen Cathy Lugner, Ehefrau des Wiener Unternehmers Richard Lugner, sowie gegen Ex-Fußballer Mario Basler.

Promi Big Brother: Viel Interesse am großen Finale

„Ich bin überrascht und dankbar, dass mich die SAT.1-Zuschauer die letzten 14 Tage objektiv beurteilt und mich trotz Ecken und Kanten zum Sieger gemacht haben. Vielen Dank, das bin ich nicht gewohnt“, sagte er bescheiden nach dem Sieg.

Cathy Lugner, die unter Tränen die “Silbermedaille” entgegennahm, zeigte sich sportlich und gratulierte Tewaag: “Du hast es geschafft, Alter, du hast das Ding gerockt!”

Rund zwei Millionen Zuschauer verfolgten täglich das Sat.1-Spektakel, zu dem ab 2. September insgesamt 13 mehr oder minder bekannte Prominente angetreten waren und nach und nach rausgewählt wurden. Dem Gewinner Teewag wurde am Freitag nun die Siegesprämiere überreicht: Stattliche 100.000 Euro.

Sehen Sie hier noch einmal die schönsten Momente der Finalfolge:


(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen