Auto in Niederösterreich bei Unfall in Bach gestürzt

Akt.:
Spektakuläre Bergung in Niederösterreich.
Spektakuläre Bergung in Niederösterreich. - © Einsatzdoku - Lechner
Der Unfall ereignete sich Kirchschlag in der Buckligen Welt. Drei Personen wurden verletzt ins Spital gebracht.

Dienstagnachmittag ist es in Kirchschlag in der Buckligen Welt zu einem spektakulären Verkehrsunfall gekommen. Gegen 13:00 Uhr wurden die Feuerwehren Kirchschlag und Bad Schönau, Rettungskräfte, der Notarzthubschrauber aus Oberwart und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Ungerbachstrasse alarmiert.

Dort war es – vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne – zu einem Zusammenstoß zweier PKWs gekommen. Eines der Fahrzeuge hatte in weiterer Folge ein Geländer durchbrochen und war vorwärts in einen Bach gestürzt.

Drei Personen ins Krankenhaus gebracht

Als die ersten Helfer an der Unfallstelle eintrafen, war glücklicherweise niemand mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt. Um die Personenrettung des im Bach liegenden Fahrzeugs zu erleichtern, wurde mittels Spreizer die Fahrzeugtür geöffnet. Insgesamt drei Personen mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Eine von ihnen wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Nachdem die Polizei nach der Aufnahme die Unfallstelle freigegeben hat, wurde der im Bach befindliche PKW mit Hilfe eines Krans geborgen und gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen