“Austria’s Next Topmodel”: Das sind die Top 30-Kandidaten

"Austria's Next Topmodel" geht in die nächste Runde: Das sind die Top 30 Kandidaten.
"Austria's Next Topmodel" geht in die nächste Runde: Das sind die Top 30 Kandidaten. - © Bernhard Eder
Austria’s Next Topmodel geht auf ATV in eine neue Staffel. Am 2. November kehrt das Erfolgsformat auf die Bildschirme zurück und diese 30 Kandidaten zeigen, getreu dem Motto #BEaBRAND, was in ihnen steckt.

Die Konkurrenz ist hart und der Anreiz zu gewinnen, ist größer als jemals zuvor. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält einen Vertrag bei Wiener Models und einen einjährigen Artist-Development-Vertrag des international erfolgreichen Multi-Channel-Networks Studio71 Vienna, darf bald einen neuen Audi Q2 sein Eigen nennen und wird das Österreich-Cover von „Women’s Health“ oder „Men’s Health“ zieren. Wer wird Grand Dame Eveline Hall, Topmodel Daniel Bamdad und Designerin Marina Hoermanseder überzeugen?

In der 8. Staffel von “Austria’s Next Topmodel” treten Kandidaten aus acht Bundesländern an: Wien (6) Niederösterreich (6) Steiermark (5) Tirol (4) Oberösterreich (3) Kärnten (2) Salzburg (1) Burgenland (1) sowie ein Kandidat aus der Schweiz (Kanton Solothurn) und einer aus Deutschland (Berlin).

Bundesländer-Top-30:

Wien

Doina (25, Instagram-Star und Youtuberin, Freund ehemaliges US5-Mitglied)

Die 25-Jährige Doina, auch Doinita genannt, weiß ihre Reize in Szene zu setzen und ist eine wahre Trendsetterin. Auf Instagram folgen ihr tausend Fans, doch ihr wohl größter ist ihr Freund Michael, der einst bei der Boyband US5 viele Frauenherzen zum Schmelzen brachte. Die 1,72 m große Brünette liebt Sport und Tanz und bezeichnet sich als selbstbewusst, ehrgeizig und hilfsbereit. Ihr größter Traum? „Austria’s Next Topmodel werden“.

Phil (22, beschreibt sich selbst als „verrückt“, liebt Sport und lässt nie locker)

Phil ist ein Hingucker. Sein Markenzeichen: die Wangenknochen. Der 22-Jährige steht gerne im Rampenlicht. Privat sucht er den Ausgleich, treibt viel Sport und steht auf Mode – wie man auch auf seinem Instagram-Profil unschwer erkennen kann.

Kris (20, Surferboy, lebte jahrelang auf Hawaii und ist eine richtige Frohnatur)

Der 20-Jährige möchte mit seiner Teilnahme andere Menschen motivieren und inspirieren. Sein Motto ist klar: „Perfect in my imperfection. Love yourself“. Kris lebt seine positive und fröhliche Natur aus, ist weltoffen, hat kroatisch-bulgarische Wurzeln und verbrachte die letzten Jahre auf Hawaii, wo er in die Schule ging und jede Menge Zeit mit Surfen verbrachte.

Lukas (25, gelernter Bankkaufmann, der seinen Beruf an den Nagel hängte)

Lukas hat Ambitionen. Seine Lebensziele: Topmodel werden und ein Tierheim eröffnen. An der Erfüllung seines ersten Ziels kann der gelernte Bankkaufmann ab sofort bei „Austria’s Next Topmodel“ arbeiten. Seinen Brotberuf hat er schon an den Nagel gehängt. Mit jeder Menge Motivation und Humor will der Wiener durchstarten. Ob er bei seinen KonkurentInnen gut ankommen wird, sei dahingestellt, denn Lukas meint selbstbewusst: „Ich bin real, positiv, f***ing awsome“.

Jules (20, vergeben, studiert Architektur und will nun auf den Laufsteg)

Lindsay Lohan, Zaha Hadid und die Uroma – Jules hat große Vorbilder, denen er nacheifert. Für den 20-jährigen Wiener ist „Austria’s Next Topmodel“ ganz klar ein Sprungbrett. Er will ein international erfolgreiches Model werden. Was ihn von anderen KandidatInnen unterscheidet? „Meine innere Ausstrahlung, mein Charisma“, ist er sich sicher.

Christian (21, ehrgeiziger Fitnesstrainer)

Lange blonde Haare, ein bestechender Blick und ein Lächeln im Gesicht – das ist Christian. Der 21-Jährige möchte irgendwann für Calvin Klein und Yves Saint Laurent laufen und die ganz große Karriere hinlegen. Sein Lebensmotto: „Be adaptable“. Das passt doch: Einst arbeitete er als Kellner, heute als Fitnesstrainer und morgen dann als Model.

Niederösterreich

Christina (22, ist in Russland geboren, in Lettland aufgewachsen und mit 16 nach Österreich ausgewandert)

„Less is more“ – so das Credo von Christina. Die 22-Jährige hat es ebenfalls unter die Top 30 geschafft und zeigt sich ehrgeizig. Als ihren größten Vorteil gegenüber der Konkurrenz sieht sie, dass sie anpassungsfähig ist. Kein Wunder, denn Christina ist international ausgerichtet.

Julia (21, die Schüchterne)

Das Markenzeichen der schönen Niederösterreicherin sind ganz klar ihre langen braunen Haare. Etwas Angst hat sie daher auch vor dem großen Umstyling bei „Austria’s Next Topmodel“. Doch zuerst muss sie am 2. November die Jury von sich überzeugen, um den Einzug auch zu schaffen.

Edvin (25, der Ehrgeizige)

Mit seinen 25 Jahren hat Edvin schon einiges durchgemacht. Während seine Freunde unbesorgt ihre Jugend genießen konnten, kämpfte er um sein Leben und gegen die Krankheit Spontanpneumothorax. Die Zeit hat den 25-Jährigen geprägt und nun ist er zielstrebiger denn je. Bei „Austria’s Next Topmodel“ möchte er „alles rausholen“ und mit seiner Teilnahme die Welt ein Stück mitgestalten. Sein Studium „Wirtschaftsrecht“ ist ihm dabei zu wenig.

Andreas (26, ein Paradiesvogel)

„Lebe dein Leben und sei anders als alle anderen“ – Andy lebt nach dem bekannten Sprichwort und getreu dem Motto #BEaBRAND. Der 26-Jährige ist ein Paradiesvogel und unterhält genauso gerne, wie sein Vorbild Lady Gaga. Er schwimmt gerne gegen den Strom. Vielleicht überzeugt er damit auch die Jury und große Marken wie Prada und Versace.

Niki (17, angehender Youtuber, Fitnessfan)

Niki ist das jüngste Model der 8. Staffel von „Austria’s Next Topmodel“. Verstecken braucht er sich dennoch nicht. 2016 begann er zu trainieren und mauserte sich vom „schlaksigen Burschen“, wie er meint, zu seiner besten Version. Neben Fitness zählt zu seinem größten Hobby Youtube. Auf der Social-Media-Plattform gibt er Trainingstipps.

Lukas (19, von sich überzeugt, sein Vorbild: magic-fox auf Instagram)

„Selbstbewusst, hilfsbereit und sympathisch“ – der 19-jährige Niederösterreicher weiß seine Vorzüge gekonnt zu verkaufen, schließlich hat er Influencer und Model magic-fox als Vorbild. Ob er wie dieser Karriere machen wird, zeigt sich ab 2. November. Die besten Voraussetzungen bringt er zumindest – rein optisch gesehen – mit.

Steiermark

Allegra (21, Musical-Studentin)

Allegra ist eine Frohnatur, trägt stets ein Lächeln im Gesicht, sogar, wenn sie als Staubsaugervertreterin von Tür zu Tür zieht. Dabei steckt in ihr ein wahres Talent: Sie studierte Musical und nennt die Bühne ihr zu Hause. Nun versucht die schöne 21-Jährige ihr Glück bei „Austria’s Next Topmodel“. Mit ihrem Aussehen, Talent, ihrer Neugierde und dem Drang neue Dinge auszuprobieren, bringt sie alle Voraussetzungen mit.

Theresa (21, lebt für Fashion, besuchte einst eine Modeschule und entwirft auch ihre eigene Kleidung)

Theresa hat Fashion im Blut. Sie besuchte einst eine Modeschule und näht und designed ihre eigenen Kleider. Sie träumt von ihrer eigenen Linie und sich weltweit auch auf den Plakaten von dieser zu sehen. „Austria‘s Next Topmodel“-Jurymitglied Marina Hoermanseder könnte ihr da einige Tipps mitgeben.

Ulrike (22, süß, bodenständig und hat schon bei kleineren Jobs Modeluft geschnuppert)

Ulrike, auch kurz Uli genannt, lebt in Graz und würde gerne die ganze Welt erkunden, bevor sie irgendwann eine Familie gründet. Schließlich hat sie Angst davor „im Leben nichts weiterzubringen und stehen zu bleiben“. Modeluft hat sie bereits geschnuppert und zwar bei kleineren Shootings und am Laufsteg. Mit ATV und „Austria’s Next Topmodel“ könnte sie den Sprung schaffen.

Christoph (19, Single, Langschläfer und Hobby-Rennfahrer)

Der 19-Jährige ist durchwegs vielfältig: Schläft gerne lang, ist als Rennfahrer unterwegs und in NYC vor knapp einem Jahr von einem Model-Scout entdeckt worden. Modeln ist sein „Kindheitstraum“, wie er sagt und „weil es kein besseres Sprungbrett dafür gibt“, versucht er ab November ebenfalls Eveline, Daniel und Marina von sich zu überzeugen. Motiviert ist er jedenfalls, er meint: „F*** the rest and give your best“.

Nadine (26, chaotische Powerfrau, eifert Daniel Bamdad nach)

Die 26-jährige Steirerin ist eine wahre Powerfrau und hat sich als Frisörin selbstständig gemacht. Motiviert hat sie zur Teilnahme beim Model-Format ihre Mitarbeiterin, die hat einfach nicht locker gelassen. Ihre Brand trägt sie wie Juror Daniel Bamdad auf der Haut. Denn Nadine hat einige Tattoos und Piercings vorzuzeigen.

Tirol

Max (20, Rebell, liebt Musik, sein Markenzeichen sind seine großen blauen Augen)

20 Jahre jung, große, strahlende Augen und mindestens genauso große Ohrringe: Das ist Max. Der junge Tiroler ist ein wahrer Frauenmagnet und ist sich seiner Wirkung gar nicht bewusst und wenn doch, dann ist es ihm ziemlich gleich. Mit seiner extrovertierten, lässigen Art könnte er ganz schön weit kommen.

Daniela (18, ist ziemlich schüchtern und hatte anfangs Angst durch ANTM zu viel in der Schule zu verpassen)

Daniela ist zarte 18 Jahre alt und hatte vor ihrer Teilnahme bei „Austria’s Next Topmodel“ Angst zu viel in der Schule zu verpassen und sich von ihrer besten Freundin, der Mama, zu verabschieden. Doch die Tirolerin hat sich selbst einen Schubs gegeben und versucht zu überzeugen, und wie heißt es so schön: Stille Wasser sind tief.

Peter (20, bringt Modelerfahrung mit)

Peter ist ein echter Pop- und Elektro-Fan und legte eine Zeitlang in Clubs auf. Mit 16 Jahren fing er bereits zum Modeln an und lief in Mailand auf den Fashionshows. Sein markantes Gesicht und seine Statur haben ihm bis dato in der Branche schon kleine Erfolge eingebracht, mit Selbstbewusstsein und seiner perfektionistischen Art, kann der Tiroler es vielleicht bis ganz nach oben schaffen.

Simone (26, Bankkauffrau mit endlos langen Beinen)

Simone ist ein Hingucker. Ihr Markenzeichen: ihre Beine. Die in dem Business ein ganz klarer Vorteil sind. Die 1,83 Meter große Tirolerin setzt auf Spaß, liebt Yoga und arbeitet eigentlich als Bankkauffrau und war schon bei „Germany’s Next Topmodel“ dabei.

Oberösterreich

Isak (21, muskulöser, cooler Charmeur aus Oberösterreich)

Isak, besser bekannt auch als „Ice“, hat jede Menge Potenzial. Neben seinem Face, hat er nämlich einen Traumbody. Doch vom Ausruhen kommt der nicht. Der 21-Jährige liebt Sport und lebt nach dem Motto „Train hard, be strong“. Mit seiner fleißigen, freundlichen Art und seinem „Style“ könnte er die ganz großen Kunden von sich überzeugen.

Lisa (21, Rezeptionistin, 2016 Finalistin „Miss Oberösterreich“)

Als pünktlich, immer gut drauf, ehrlich und lustig, beschreibt sich Lisa. Die 21-jährige Oberösterreicherin wollte eigentlich schon länger bei „Austria’s Next Topmodel“ mitmachen. Bei der 8. Staffel des Erfolgsformats klappt es nun. Was sie auszeichnet? Ihre Sommersprossen, wie sie sagt, und ihr Charakter.

Celina (20, Frisörin und Perückenmacherin, liebt Abenteuer und neue Herausforderungen)

Die 20-jährige Celina ist Frisörin und Perückenmacherin, aber liebt Abenteuer und neue Herausforderungen und ist somit bei der 8. Ausgabe von „Austria’s Next Topmodel“ genau richtig.

Kärnten

Sanda (23, war Teilnehmerin der Miss-World, studiert Medien- und Kommunikationswissenschaften und hat bereits Modelerfahrung)

Die Konkurrenz wird mit Sanda härter. Die schöne Studentin hat einen internationalen Touch und war 2013 bei der „Miss World“-Wahl dabei. Doch den Missen-Status will sie ablegen und in der Fashionindustry Fuß fassen. Die 23-jährige Kärntnerin träumt von Jobs für Victoria‘s Secret und würde gerne mal ein Vogue-Cover zieren.

Melissa (20, cooles Rocker Girl, angehende Studentin und Model)

Melissa hat es faustdick hinter den Ohren, schließlich hat die 20-jährige Kärntnerin vier Brüder. Ihr Durchsetzungsvermögen könnte sie auch bei „Austria’s Next Topmodel“ weit bringen. Ob, das jedoch ihre 29 KonkurentInnen gut finden, wird sich zeigen. Am Ende zählt jedoch nur, was die Jury über Melissa denkt.

Salzburg

Andrea (24, wird auch Bambina genannt, und ist bereits als Model tätig)

Andrea, oder auch Bambina gerufen, modelt seit vier Jahren, aber will nun endlich ihren Traumjob auch hauptberuflich ausüben. Sie hofft bei „Austria’s Next Topmodel“ auf den großen Durchbruch und für Dolce und Gabbana zu laufen. Vorher muss sie jedoch noch ihre Angst vor hohen Highheels ablegen.

Burgenland

Marijana (21, Krankenpflegerin und drittplatzierte „Miss Burgenland“ 2017)

Die 21-jährige Burgenländerin überlässt nichts dem Zufall. Aktuell arbeitet sie als Krankenpflegerin und der Weg zur Stationsleitung ist ihr bereits geebnet. Mit Disziplin, Fleiß, Ehrgeiz und Maßen von 88/71/95 könnte sie auch in der Modebranche ganz weit kommen. Doch nur, wenn sie auch beweist, dass sie auch anpassungs- und wandlungsfähig ist.

Ausland

Tobias (23, hat es aus der Schweiz nach Österreich verschlagen)

Tobias kommt eigentlich aus der Schweiz, aber die Reise hat er für seinen Traum auf sich genommen. Er sieht das Erfolgsformat als Sprungbrett und erwartet sich einen interessanten Konkurrenzkampf. Ob sich der 23-jährige Schweizer gegen die Österreicher durchsetzen wird, sieht man ab 2. November bei ATV.

Moritz (25, der coole Berliner)

Nachdem „Germany’s Next Topmodel“ Boys keine Chance gibt, macht Moritz jetzt bei „Austria’s Next Topmodel“ mit. Der coole Berliner wohnt seit fünf Jahren in Wien und studiert Zahnmedizin. Sollte er die Jury nicht von sich überzeugen können, könnte er sich auch vorstellen eine Autosendung zu moderieren.

Weitere Informationen, Fotos und Videos zu den KandidatInnen der 8. Staffel von „Austria’s Next Topmodel“ finden Sie unter atv.at/topmodel und facebook.com/austriasnexttopmodel/.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen