Austria-Tormann-Talent Patrick Pentz: Darum würde er gerne mit Cristiano Ronaldo tauschen

Akt.:
Patrick Pentz steht im Austria-WordRap Rede und Antwort.
Patrick Pentz steht im Austria-WordRap Rede und Antwort. - © APA/EXPA/Sebastian Pucher
Patrick Pentz, aktueller Zweiertormann bei Austria Wien, im WordRap über Ziele, Trainer Thorsten Fink, sein Idol und wofür er das erste Profigehalt ausgegeben hat.

Am letzten Spieltag der vergangenen Saison feierte Tormanntalent Patrick Pentz sein Bundesligadebüt bei der Wiener Austria, seit September 2016 gehört er als Zweitergoalie ununterbrochen dem Profikader der “Veilchen” an. Nach der Verletzung von Teamtorhüter Robert Almer avancierte der 20-Jährige zum Ersatzmann von dessen Vertreter Osman Hadžikić.

Im WordRap mit ViolaTV, dem Youtube-Account der Austria, gewährt Pentz persönliche Einblicke, spricht über sein Karriereziel Champions League, erklärt, warum er gerne für einen Tag mit Cristiano Ronaldo tauschen würde und verrät, was ihm am Fußball am wenigsten gefällt.

Austria-Wien-Goalie Patrick Pentz: “Das war mein bester Fußball-Moment”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung