Akt.:

Ausschreitung beim Wiener Derby: Verletzte im Vorfeld

3 Verletzte im Vorfeld des Wiener Derbys - darunter ein Kind 3 Verletzte im Vorfeld des Wiener Derbys - darunter ein Kind - © APA
Im Vorfeld des Wiener Derbys kam es in Wien zu Ausschreitungen. Es wurden mehrere Personenverletzt.

 (1 Kommentar)

Drei Verletzte hat es am Sonntag, den 21. Oktober bei einem Fan-Zusammenstoß im Vorfeld des Wiener Derbys Austria gegen Rapid vor der Generali-Arena in Favoriten gegeben.

Ausschreitungen bei Wiener Derby

Laut Polizei gingen etwa 100 Rapid-Anhänger zum Angriff über, bis die Polizei zur Stelle war. Die Exekutive hielt rund 20 Rapid-Anhänger zur Identitätsfeststellung an. Ob es auch Festnahmen gab, war zunächst unklar. Aus Fankreisen wurde berichtet, dass sich unter den Angreifern auch mit Stadionverbot belegte Mitglieder eines als besonders radikal bekannten, relativ jungen Fanclubs befunden haben. Rund 100 Rapid-Fans hatten sich vor der Generali-Arena in Favoriten versammelt und waren über einen Verbindungsweg zum Parkplatz und zum Fanshop marschiert, wo sie auf den Austria-Anhang trafen.

Laut Exekutive wurden vier Personen festgenommen – drei nach der Strafprozessordnung, eine nach dem Verwaltungsstrafgesetz. Ein Mann musste mit einer Armfraktur ins Spital gebracht werden. Entgegen erster Meldungen befand sich unter den Verletzten kein Kind.

(Red./APA)

Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf vienna.at
RB-Star Kevin Kampl: CL-Chance “so groß wie nie”
Mit seinem Verbleib beim Double-Gewinner hat Kevin Kampl den Salzburg-Fans einen vorgezogenen Weihnachtswunsch erfüllt. [...] mehr »
Grödig startete nach Maß – Sturm bleibt gelassen
Im Cup und Europacup weitergekommen, in der Meisterschaft toll gestartet. Für Grödig läuft es unter Neo-Coach Michael [...] mehr »
Rapid nach 1:0-Sieg: “Solange wir Chancen haben, ist alles gut”
Nach dem Auftaktsspiel gegen Red Bull Salzburg un der 1:6-Niederlage für Rapid, gab es in der zweiten Runde einen Sieg [...] mehr »
0:4-Debakel für Austria Wien: Coach Baumgartner für “Kopfwäsche”
Schon nach zwei Runden der neuen Fußball-Bundesliga ist die Austria Wien mit Neo-Coach Gerald Baumgartner nach der [...] mehr »
Almer heuerte als Ersatzmann bei Hannover 96 an
Der österreichische Nationaltormann Robert Almer hat beim deutschen Fußball-Erstligisten Hannover 96 einen Vertrag bis [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung