AUA im Aufwind: Airline mit Zuwächsen ins Jahr gestartet

Die AUA freut sich über Zuwachs bei den Passagierzahlen.
Die AUA freut sich über Zuwachs bei den Passagierzahlen. - © APA/Herbert Neubauer
Im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten die Austrian Airlines im Jänner und Februar ein Passagier-Plus.

Nach zweistelligen Passagierrückgängen im Jänner und im Februar letzten Jahres ist der Jahresauftakt 2016 bei der Austrian Airlines besser verlaufen.

Im heurigen Februar hat die AUA mehr als 620.000 Passagiere befördert, um 6,2 Prozent als im Februar 2015. Im Jänner hatte es ein Plus von 1,6 Prozent gegeben. Für den bisherigen Jahresverlauf bis Ende Februar entsprach das einem Passagierzuwachs von 3,7 Prozent.

Die Kapazitäten wurden heuer erhöht. Die Auslastung der Flüge lag im Schnitt bei 69,8 Prozent. Sie war damit um 1,5 Prozentpunkte schwächer als im Februar 2015. Die Anzahl der Flüge wurde im Februar 2016 um 9,3 Prozent auf 9.104 erhöht. Das teilte die Airline am Mittwoch mit.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen