Arbeitslosigkeit stieg im Juni in Wien um 11,9 Prozent an

Die Arbeitslosigkeit in Wien ist im Juni 2015 erneut gestiegen.
Die Arbeitslosigkeit in Wien ist im Juni 2015 erneut gestiegen. - © APA
Im Juni 2015 waren in Wien 122.007 Personen auf Jobsuche, 22.921 in AMS-Schulungen gemeldet. Im Jahresvergleich bedeutet dies einen Anstieg der Arbeitslosigkeit in Wien von 11,9 Prozent.

Die Zahl der beim Arbeitsmarktservice in Wien als arbeitslos vorgemerkten Personen ist im Juni 2015 im Jahresvergleich um 22,7 Prozent gestiegen – auf 122.007 Personen. Gleichzeitig ist die Zahl der Menschen in AMS-Schulungen um 23,8 Prozent auf 22.921 gesunken. Die Summe beider Gruppen ist um 11,9 Prozent gewachsen, hieß es am Mittwoch in einer AMS-Aussendung.

Junge und ältere Personen von Arbeitslosigkeit betroffen

Betroffen sind erneut junge und ältere Personen: Die Zahl der arbeitslosen unter 25-Jährigen ist laut AMS um 10,4 Prozent gestiegen, jene der über 50-Jährigen um 23 Prozent. Nach Branchen betrachtet ist die Arbeitslosigkeit im Juni im Einzelhandel um 18,1 Prozent nach oben geklettert, in Hotellerie und Gastronomie um 21,1 Prozent und im Bau um 23,3 Prozent.

Aufgehellt werde das “trübe Gesamtbild”, wie man betonte, durch die Zahl der offenen Stellen. Im Vormonat haben die Wiener Betriebe dem AMS Wien um 12,8 Prozent mehr offene Posten gemeldet als im Juni 2014.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen