“An Awakening” – “Star Wars”-Action im Rheintal

Akt.:
Mit ihrem Kurzfilm wandeln die Filmer auf den Spuren von Luke, Leia und Han Solo.
Mit ihrem Kurzfilm wandeln die Filmer auf den Spuren von Luke, Leia und Han Solo. - © AP
Lichtschwerter, dunkle Mächte und starke Helden – “Star Wars” fasziniert ganze Generationen. Drei junge Schweizer bringen mit ihrem Sciene-Fiction-Kurzfilm ein Stück “Star Wars” ins Rheintal.

“Zuflucht in eine weit, weit entfernte Galaxis …” – so kurz und knapp beschreiben die “Freunde mit viel Blödsinn im Kopf” ihren Film. Der Kurzfilm “An Awakening” von Oliver Schwendener, Ruben und Josia Buchegger aus dem St. Gallener Rheintal bringt die Sterne(nkrieger) zum Greifen nah.

In nur drei Tagen haben die drei Filmer einen actiongeladenen Science-Fiction-Kurzfilm fürs Zürich Film Festival (ZFF 72) produziert. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs ist ganz einfach “Blau”. 72 Stunden hatten die Teilnehmer, um ihren Beitrag fertigzustellen.

Ein normaler Büroangestellter trinkt zu Beginn des Streifen einen scheinbar magischen blauen Drink. Plötzlich hat er überirdische Jedi-Kräfte. Im Laufe des Filmes zieht der junge Mann mit einem Laserschwert ausgestattet durch die Straßen von Buchs.

Laut Josia haben die Jung-Filmer “drei Tage lang Vollgas gegeben”. Ihre Kollegen fungierten bei der Produktion als Darsteller im Science-Fiction-Abenteuer. Auch Computeranimation und eigenst komponierte Musik durften nicht fehlen.

Bis Donnerstag kann noch für den Kurzfilm gevotet werden. Die drei Burschen würden sich über viele Stimmen freuen. Ausgezeichnet werden die Gewinner am Freitag. Möge die Macht mit ihnen sein.

 

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen