Amy Winehouse die Drogen-Diebin: Sie hat Koks von Kate Moss geklaut!

Amy Winehouse die Drogen-Diebin: Sie hat Koks von Kate Moss geklaut!

Er kann es nicht lassen: Wieder hat Blake Fielder-Civil pikante Details aus der Ehe mit Skandal-Nudel Amy Winehouse ausgeplaudert. 
Dieses mal behauptet er: „Amy hat von Kate Moss Koks geklaut!” Und das kam so…

Es war bei einer Party mit anderen Models und Hollywood-Stars in einer Privat-Suite im Gramercy Park Hotel in New York. „Kate sagte Amy, sie soll eine 10-Dollar-Note aus ihrer Handtasche holen, um Koks-Lines schnupfen zu können”, so Blake laut britischer Daily Mail. „Amy erzählte mir dann, sie habe in Kates Tasche 2 Gramm Kokain gesunden - und es eingesteckt.” Und weiter: „Wir haben einen Teil davon in der Toilette genommen und hatten dort auch Sex. Den Rest haben wir dann vor den anderen gekokst.” Dann sagt er noch, dass Kate so besoffen war, dass sie gar nicht merkte, dass das Zeug weg war. Angeblich sollen Amy und Balke über 8.000 Euro in der Woche für Drogen ausgegeben haben

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen